10.05. ‐ 15.05.2022

A Chiara

Jonas Carpignano

Chiaras Welt ist wie jede Teenagerwelt. Doch als ihr Vater auf einmal spurlos verschwindet, wird die 15-Jährige misstrauisch. Auf der Suche nach ihrem Vater findet sich Chiara plötzlich zwischen der kalabresischen Mafia und der Polizei wieder. Während eine hochsensible Kamera mit uns auf die Reise geht, in die gnadenlose Welt der Erwachsenen, muss Chiara lernen, dass Ihre Freiheit in den Entscheidungen beginnt, die sie zu treffen hat. Regisseur Jonas Carpigno gelingt einmal mehr ein neorealistisches Drama mit fesselnden Bildern.

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Jonas Carpignano
Land Italien / Frankreich
Jahr 2022
Spieldauer 120 min
Sprache Italienisch, Englisch mit deutschen Untertiteln


Zürich Film Festival - Gewinner Bester Spielfilm

Präsentiert von:



Deutschlandpremiere

Internationaler Langfilm