16.04. ‐ 21.04.2024

A Film About Couples (Una Película Sobre Parejas)

Natalia Cabral, Oriol Estrada

Ein Film über einen Film über Paare: Natalia und Oriol sind nicht nur schon seit 13 Jahren ein Paar, sondern machen auch gemeinsam Filme. Wenn sie nicht gerade diskutieren, wer jetzt Regie führen darf, oder ob ein Kaktus es wert ist, gefilmt zu werden, dann darüber, ob man als Eltern immer alles perfekt machen muss. In dieser Mockumentary spielen sich die Filmemacher:innen kurzer Hand einfach selbst und zeigen, wie ähnlich sich der Film und die Liebe doch sind.

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Natalia Cabral, Oriol Estrada
Land Dominikanische Republik
Jahr 2021
Spieldauer 89 min
Sprache Spanisch mit englischen Untertiteln
Produktion Natalia Cabral, Oriol Estrada, Rafael García, Carlos Germán, Omar Hasbún, Agustín Lama, Pablo Mustonen
Darsteller Oriol Estrada, Natalia Cabral, Lia Estrada
Kamera Nicolas Ordoñez
Drehbuch Oriol Estrada, Natalia Cabral, Javier García Lerín, Aina Calleja
Schnitt Aina Calleja, Javier García Lerín
Ton José Homer Mora Acosta, Angel Alonso Sarmiento, Ludovic Bonnecarrère, Ramón Osorio, Francisco Rizzi, Martín Scaglia, Lautaro Zamaro


Syndicat Français De La Critique De Cinéma: Bester Film

Über die Regisseur:innen

Natalia Cabral (Santo Domingo, Dominikanische Republik) und Oriol Estrada (Capellades, Katalonien, Spanien) sind preisgekrönte Filmemacher:innen, deren Arbeiten sich an der Grenze zwischen Fiktion und Non-Fiction bewegen. Als Absolventen der renommierten EICTV Cuban Film School gründeten Natalia und Oriol 2012 Faula Films, um eine kreative Plattform für die Entwicklung und Koproduktion unabhängiger Filme in der Karibik zu schaffen.

Ihr erster Dokumentarfilm You and Me wurde bei Visions du Réel uraufgeführt und gewann mehrere Preise auf Festivals. A Film about Couples ist ihr neuestes Werk. Der Film wurde international im offiziellen Wettbewerb des Rome Film Fest uraufgeführt und gewann den Preis für den besten Film des Syndicat Français de la Critique de Cinéma sowie eine besondere Erwähnung der Jury beim lateinamerikanischen Filmfestival in Biarritz.

Pressestimmen

„Es ist ein Spielfilm über die Dreharbeiten zu einem Dokumentarfilm und gleichzeitig ein Dokumentarfilm über die Dreharbeiten zu einem Spielfilm. Mit viel Humor und Klarheit entmystifiziert der Film die Arbeit der Filmschaffenden und zeigt die Realitäten und Schwierigkeiten auf, die heute bei Dreharbeiten in der Dominikanischen Republik bestehen.“ (Nicolas Azalbert. Programmleiter, Festival Biarritz Amérique Latine)

A Film about Couples ist ein Hauch von frischer Luft. Ein alternativer Weg, sich selbst nicht ernst zu nehmen und gleichzeitig eine Gelegenheit zum Nachdenken. Eine schöne Lektion von Natalia Cabral und Oriol Estrada.“ (Veronica Ranocchi, I Cinemaniaci Blog)

Die Regisseur:innen über den Film

„Die Zuschauer unserer Filme fragen uns oft, wie es ist, als Paar gemeinsam Regie zu führen. Das ist eine Frage, deren Antwort sich von Tag zu Tag ändert. (...) Die Dreharbeiten waren ein verwirrendes, aber spannendes Abenteuer. Die Grenze zwischen Fiktion und Realität war manchmal sehr fließend, aber wir haben uns von der Spontaneität der realen Paare mitreißen lassen, ohne die Persönlichkeit unserer Alter Egos und die zentrale Geschichte aus den Augen zu verlieren. (...) So ist A Film About Couples zu einer Metafiktion und Autofiktion geworden. Ein Film, der die Menschen zum Lachen bringen und zum Nachdenken darüber anregen möchte, wie lächerlich und zärtlich wir alle sein können, wenn wir unser Leben mit jemandem teilen und gleichzeitig versuchen, unsere eigene Individualität zu bewahren; eine prägnante, humorvolle und bewegende Erfahrung über das widersprüchliche Verhalten eines Paares, das versucht, Liebe und Kino zu verstehen.“ (Natalia Cabral und Oriol Estrada)



In the presence of the directors Natalia Cabral and Oriol Estrada

Internationaler Langfilm