Arteholic

Hermann Vaske

Museumsführungen können ja mitunter manchmal etwas, Pardon, langweilig sein. Nun stelle man sich aber Folgendes vor: während der Führung wird nicht einfach eine Litanei von Daten und Fakten hinunter gebetet, sondern erzählt, wie man damals mit Andy Warhol an Frankenstein arbeitete oder Robert Mapplethorpe unbedingt ein Porträtfoto von einem anfertigen musste. Plötzlich besteht der Guide darauf, die Kunstwerke auch anzufassen und wenn es ihm passt, sich gleich selbst mit einer Performance in das vorgestellte Werk zu integrieren. Der spleenige Guide ist in diesem Fall kein geringerer als Udo Kier, der sich als „Kunstabhängiger“ auf das wohl sonderbarste Roadmovie der Filmgeschichte begibt. Auf seinem Streifzug durch die großen Museen Europas trifft er Künstler, Filmemacher und Kuratoren und geht der Frage nach, was es ist, das uns an der Kunst fasziniert. Der Dokumentarfilm des Frankfurter Filmemachers Hermann Vaske ist ein surreal, absurd komischer Trip, wie eine Museumstour organisiert von David Lynch. "*Jetzt Ticket kaufen >>*":http://www.adticket.de/Lichter-Filmfestival-Shop.html?format=raw&searchname=Arteholic

22. März 2015

14:00 Uhr, Volksbühne im Großen Hirschgraben

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Hermann Vaske
Land 1
Jahr D 2014
Kategorie Regionaler Langfilmwettbewerb
Spieldauer 82 min
Sprache Deutsche Originalfassung
Darsteller Udo Kier, Lars von Trier, Rosemarie Trockel, Tobias Rehberger, Marcel Odenbach u.a.
Kamera Patricia Lewandowska
Schnitt Bastian Ahrens

Präsentiert von:



Regionaler Wettbewerb

pfeil_simpelpfeil_simpel_obentoggle_2ein_ausfahrenfacebookflickrinstagramkalenderlupelupe_plusmarkernewsletterpfeil_linkspfeiltoggle_1playshareticket_plusticketstwitterElement 1