18.04. ‐ 23.04.2023

Birmingham Shorts

Diverse

*EIN HAUCH VON FLATPACK* Mit der bereits zehnten Ausgabe im April dieses Jahres hat sich das *Flatback Film Festival* als eines der einzigartigsten Festivals im Vereinigten Königreich etabliert. Mit einer Mischung aus Filmen, Aufführungen, verrückten Ausstellungen und Überraschungen lockt das Festival Menschen von nah und fern an, meistert das Exzentrische und Ungewöhnliche und feiert den Eklektizismus in all seiner Pracht. Für diese Kurzfilmvorstellung hat Programmkoordinator Sam Groves eine Auswahl von Kurzfilmen des diesjährigen Festivals handverlesen. Mit hypnotischen Animationen, verwirrenden Experimenten, dunkler und verdrehter Komik und einfallsreichen Musikvideos (darunter ein verblüffendes Adele Mashup) lässt das Programm keine Wünsche offen. _Altersempfehlung: ab 15 Jahren_ _*IN ANWESENHEIT VON FLATPACK-PROGRAMMDIREKTOR SAM GROVES*_ *_SUPPORTING FILM_* _(Regisseur: *Douwe Dijkstra* // NL 2015 // OmeU // 12 Min.)_ In seinem Animadoc-Film zieht Douwe Dijkstra die Essenz aus Gesprächen mit dem Publikum und übersetzt sie in absurde und spielerische visuelle Welten, die auf ironische Weise den Kosmos des Kinos nachbilden.

*_BACH: THE WELL TEMPERED CLAVIER FOR SINFINI MUSIC_* _(Regisseur: *Alan Warburton* // GB 2015 // OF // 5 Min.)_ Schöne 3D-Animation von J. S. Bachs erstem Präludium und Fuge aus dem Wohltemperierten Klavier, mit Pierre-Laurent Aimard am Klavier.

*_MISSING ONE PLAYER_* _(Regisseur: *Lei Lei* // CHN 2015 // OmeU // 4 Min.)_ Multimedia-Künstlerin Lei Leia liefert eine kaleidoskopische Animation, die den Mangel an Empathie in den menschlichen Beziehungen beklagt.

*_METUBE 2: AUGUST SINGS CARMINA BURANA_* _(Regisseur: *Daniel Moshel* // A 2016 // OF // 5 Min.)_ Nachdem Elfie und ihr nerdy Sohn August sich auf ihrer Home-Web- cam bei MeTube 1 als erfolgreich erwiesen, wagt sich das sonder- bare Paar auf die Straße, um den größten, kühnsten und sexiesten, opernhaften Flashmob zu präsentieren, den das Internet jemals gesehen hat!

*_SYMBOLIC THREATS_* _(Regisseure: *Matthias Wermke, Mischa Leinkauf, Lutz Henke* // D 2015 // engl. OF // 15 Min.)_ Ein zum Nachdenken anregender und skurriler Blick auf die Paranoia der US-amerikanischen Gesellschaft.

*_SCHERZO_* _(Regisseur: *Fabio Scacchioli* // I 2015 // OF // 5 Min.)_ Ein Stück visueller Musik aus gefundenem Filmmaterial.

*_MAN WITHOUT DIRECTION_* _(Regisseure: *Johannes Stjärne Nilsson, Per Öhlund, Nina Jemth* // S 2015 // OmeU // 15 Min.)_ Ein vom Leben gezeichneter Mann verliert sich fast in den labyrinthischen Gängen eines schäbigen Hotels am Straßenrand in dieser von Dantes _Inferno_ inspirierten, sublim-surrealen, dunklen Komödie.

*_MR MADILA_* _(Regisseur: *Rory Waudby-Tolley* // GB 2015 // engl. OF // 8 Min.)_ Eine Gesprächsreihe zwischen dem Filmemacher und einem begabten spirituellen Heiler, die durch die sakrale Kunst der Animation den inneren Geist, den Stoff des Universums und die Natur der Realität erkundet.

*_DON’T TELL MOM_* _(Regisseur: *Sawako Kabuki* // J 2015 // OmeU // 3 Min.)_ Ein nächtlicher, pädagogischer Film, der für Kinder entwickelt wurde, um ihnen zu helfen, Gefühle und Ausdruckskraft sowie Sprache und körperliche Motorik durch die Freude am Singen und das Turnen mit einem großen Bruder zu stärken.

*_HELLO_* _(Regisseur: *Matthijs Vlot* // NL 2015 // engl. OF // 2 Min.)_ Ein Mashup von Adeles großem Hit, in dem ein paar bekannte Gesichter auftauchen.

*Außerhalb des Wettbewerbs*

01. April 2016

18:00 Uhr, Mousonturm // Studio 1

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Diverse
Jahr NL/ UK/ CHN/ D/ A/ D/ I/ S/ J 2015-2016
Sprache Diverse
Produktion Diverse
Darsteller Diverse
Kamera Diverse
Drehbuch Diverse
Schnitt Diverse


Ein Hauch von Flatpack

Internationales Programm Grenzen