10.05. ‐ 15.05.2022

Dog Lady (La mujer de los perros)

Laura Citarella, Verónica Llinás

Wo die Metropole Buenos Aires einer grünen Landschaft weicht, führt eine namenlose Frau ein Leben in vollkommener Abgeschiedenheit. Ihre einzige Gesellschaft: ein Rudel streunender Hunde. Nur selten begibt sich die *_Dog Lady_* von ihrer selbstgezimmerten Hütte in die große Stadt, dorthin, wo die Menschen wohnen. Doch auch bei diesen Ausflügen sucht sie keine Gesellschaft – sie hat sich für ein sprachloses, aber selbstbestimmtes Leben in der einsamen Weite der Pampa entschieden. In *_Dog Lady_* zeigen die Regisseurinnen *Laura Citarella* und *Verónica Llinás* (zugleich Hauptdarstellerin) das intime Porträt einer sich selbst genügenden Einzelkämpferin. Mit eindrucksvollen Bildern stellt der Film den Zwängen menschlicher Gemeinschaft eine selbstgewählte Lebensgestaltung entgegen. _*In Anwesenheit von Kamerafrau Soledad Rodriguez*_

31. Mrz 2016

20:00 Uhr, Mal Seh'n Kino

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Laura Citarella, Verónica Llinás
Jahr AR 2015
Spieldauer 95 min
Sprache Span. OmU
Produktion Laura Citarella, Mariano Llinás
Darsteller Verónica Llinás
Kamera Soledad Rodriguez
Drehbuch Laura Citarella, Verónica Llinás
Schnitt Ignacio Masllorens

Präsentiert von:



Rhein-Main-Premiere

Internationaler Wettbewerb Grenzen