18.04. ‐ 23.04.2023

Drachenmädchen

Inigo Westmeier

„Shaolin Tagou“ ist die größte Kung-Fu-Schule Chinas. Hier steht man um 5.40 Uhr auf und lernt in erster Linie eines: Disziplin. Die Mädchen Huang Luolan, Xin Chenxi und Chen Xi sind drei von 26.000 Schülerinnen und Schülern der Tagou Schule. „Wenn Du es lange genug durchhältst,“ sagt Chen Xi „kannst Du eines Tages dein Haupt erheben.“ Aber nicht alle halten durch. Der Kronberger Inigo Westmeier dokumentiert in sehr schönen Bildern und mit hessischen Produktionsmitteln das Leben dreier junger Kämpferinnen, ihrer Meister und ihrer Kunst – Kung-Fu, „die im Laufe der Zeit durch harte Arbeit gewonnene Energie.“ _In Anwesenheit des Regisseurs Inigo Westmeier._ *Wiederholung: 24. März 2013, 20:00 Uhr, Walhalla Bambi Kino, Mauritiusstrasse 3a, Wiesbaden*

23. Mrz 2013

22:30 Uhr, Kino im DFF

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Inigo Westmeier
Land Deutschland
Jahr D 2012
Spieldauer 89 min
Sprache Mandarin OmU
Produktion Andreas Simon, Inigo Westmeier, Bettina Brokemper
Kamera Inigo Westmeier
Drehbuch Inigo Westmeier
Schnitt Benjamin Quabeck

Präsentiert von:



Rhein-Main-Premiere

Regionaler Wettbewerb