18.04. ‐ 23.04.2023

Festung

Kirsi Liimatainen

Johanna ist dreizehn und verliebt – doch wie soll sie ihre erste Liebe leben, wenn gleichzeitig der gewalttätige Vater wieder ins Haus der Familie zurückkehrt? Zerrissen zwischen der Loyalität zu ihrem Vater und der Liebe zu ihrem Freund trifft Johanna eine katastrophale Entscheidung. „Festung“ ist ein bewegender Film über häusliche Gewalt, über die Macht der Treue und die Kraft, aus ihr auszubrechen. Besonders die schauspielerische Leistung von Elisa Essig als heranwachsender Teenager verleiht dem Psycho-Drama die eigentliche Tiefe. Die Dreharbeiten zu „Festung“ fanden komplett im hessischen Kreis Bergstraße statt. Der Film gewann 2012 bereits den Preis der Jugendjury beim Filmfestival Max Ophüls.

Zum Trailer.

Regionalpremiere. In Anwesenheit der Regisseurin Kirsi Marie Liimatainen.

Tickets:
Kino im Deutschen Filmmuseum:
Di – So 10:00 bis 20:00 Uhr
Telefonisch unter der Nummer 069 961 220–220

28. Mrz 2012

00:00 Uhr, Kino im DFF

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Kirsi Liimatainen
Land Deutschland
Jahr D 2011
Spieldauer 87 min
Sprache Deutsche OV
Darsteller Elisa Essig, Peter Lohmeyer, Karoline Herfurth
Kamera Christine Anne Maier
Drehbuch Nicole Armbruster

Präsentiert von:



Regionaler Wettbewerb Weltpremiere in Anwesenheit des Regisseurs

Internationales Programm Stadt