18.04. ‐ 23.04.2023

Hard Soil – The Muddy Roots of American Music

M.A. Littler

„Über Musik zu reden, ist wie über Architektur zu tanzen.“ So hat Frank Zappa einst versucht, das zwiespältige Verhältnis zwischen Diskurs über Musik und Musik selbst in Worte zu fassen. Ähnliches ließe sich auch über den Film des Frankfurter Filmemachers M.A. Littler sagen: „Schreiben über _Hard Soil_ ist wie…“ Dabei sollte diese Bemerkung als nichts anderes als ein Kompliment für einen Film verstanden werden, der Festivalfilm (Muddy Roots Music Festival, Tennessee), Musikdoku (über die Entwicklung der folk- und roots music) und Musikerporträt zugleich ist und dabei doch vielmehr als die Summe dieser Genres. _Hard Soil_ vermittelt nicht nur die Erfahrung einer einzigartigen Musik, sondern stellt die Frage nach alternativen Lebensentwürfen, die aus dieser hervorgehen. Musik als Lebenseinstellung ist hier nicht bloß Klischee, sondern gelebte Wirklichkeit! *_In Anwesenheit von Regisseur M.A. Littler._* "*Jetzt Ticket kaufen >>*":http://www.adticket.de/Lichter-Filmfestival-Shop.html?format=raw&searchname=Hard%20Soil

20. Mrz 2015

22:00 Uhr, E-Kinos

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie M.A. Littler
Land Deutschland / USA
Jahr D/USA 2014
Spieldauer 114 min
Sprache OmU
Produktion M.A. Littler, Philip Koepsell, Jason Galaz
Darsteller The Calamity Cubes, Reverend Beat-Man, James Hunnicut u.a.
Kamera Philip Koepsell


Regionaler Wettbewerb