18.04. ‐ 23.04.2023

Im Sommer wohnt er unten

Tom Sommerlatte

Es gibt Filme, die sich am besten als Versuchsanordnung im Chemieunterricht beschreiben lassen. *_Im Sommer wohnt er unten_*, das Langfilmdebüt *Tom Sommerlattes*, ist ein solcher Versuch. Die Anordnung lässt sich dabei wie folgt beschreiben: Ein Sommerhaus samt Pool in Frankreich (Reagenzglas), dazu zwei Brüder, die unterschiedlicher kaum sein könnten (Cola und Mentos), kurz schütteln und abwarten. Bei den beiden Brüdern handelt es sich um Matthias und David. Matthias - Typ chronischer, aber liebenswerter Versager - lebt mit seiner französischen Freundin Camille und deren Sohn im Ferienhaus seiner Eltern. Ein bisschen schwimmen, Wein trinken, kiffen, entspannt eben. Das ändert sich, als David - Typ angestrengter Karrierist - und dessen Frau Lena plötzlich auf der Matte stehen. Anders als so manche Culture-Clash-Komödie ist der von der _Hessischen Filmförderung_ ko-finanzierte Film *_Im Sommer wohnt er unten_* eine fein beobachtete Charakterstudie, die mit viel Witz und Charme Machtkonstellationen innerhalb einer Familie aufzeigt – ein großartiger Ensemblefilm. Mit *_Im Sommer wohnt er unten_* legt Regisseur *Tom Sommerlatte* ein beeindruckendes Langfilmdebüt vor, das bereits auf diversen Festivals Preise abräumen konnte und bei der *65. Berlinale* die *Sektion Perspektive Deutsches Kino* eröffnete. Bereits mit seinem Kurzfilm, der Komödie *_Auf den Hund gekommen_*, konnte er auf mehreren Festivals auf sich aufmerksam machen. 2015 wurde er von *Variety* zu einem der _„10 Europeans To Watch“_ ernannt. Darstellerin Karin Hanczewski ist bei LICHTER auch in "*_Lotte_*":http://www.lichter-filmfest.de/de/programm/programmuebersicht-2016.html?film_id=616 zu sehen. Bekannt ist sie auch als neue Dresdner *_Tatort_* -Kommissarin.

_"Das lustigste Drama, das man seit langem gesehen hat, eine der menschlich klügsten deutschen Komödien überhaupt."_ 
(Interview.de) _"Ein Humor, der nach Champagner schmeckt und nicht nach Fassbrause."_ 
(Cicero) _"Exzellent spielende Akteure."_ 
(Südwest) _"Gut gesetzte Pointen sorgen dafür, dass dieses uralte Gesellschaftsspiel für Erwachsene erfrischend kurzweilig ausfällt."_ 
(programmkino.de) *In Anwesenheit von Produzentin Iris Sommerlatte, Darsteller Sebastian Fräsdorf und Darstellerin Karin Hanczewski*

30. Mrz 2016

20:00 Uhr, Kino im DFF

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Tom Sommerlatte
Jahr D 2015
Spieldauer 100 min
Sprache Deutsche Originalfassung
Produktion Iris Sommerlatte
Darsteller Sebastian Fräsdorf, Alice Pehlivanyan, Godehard Giese, Karin Hanczewski u.a.
Kamera Willi Böhm
Drehbuch Tom Sommerlatte
Schnitt Anna Kappelmann

Präsentiert von:



Regionaler Wettbewerb