Jack

Edward Berger

Jack ist erst zehn Jahre alt, trägt aber schon viel Verantwortung für sich und seinen kleinen Bruder Manuel. Aufstehen, kochen, zur Schule gehen – das alles regelt Jack allein, denn seine junge Mutter Sanna ist selten daheim und meist mit sich selbst beschäftigt. Eines Tages kommt sie gar nicht nach Hause. Also begeben sich Jack und Manuel auf die Suche nach ihr. Nach einer abenteuerlichen Odyssee durch die Stadt ohne Geld und Obdach findet Jack seine Mutter wieder. Alles scheint wieder seinen gewohnten Gang zu gehen. Bis Jack eine Entscheidung fällt... Der unter redaktioneller Leitung des HR produzierte Spielfilm ist eine in ruhigen und kraftvollen Bildern inszenierte Geschichte über einen Jungen, der mutig und unbeirrt sein Schicksal in die Hand nimmt. Besonders beeindruckend ist die Leistung von Neuentdeckung Ivo Pietzcker, der Jack mit einer Glaubwürdigkeit und Intensität spielt, die fast vollkommen ohne Worte auskommt. "*Jetzt Ticket kaufen >>*":http://www.adticket.de/Lichter-Filmfestival-Shop.html?format=raw&searchname=Jack

20. März 2015

18:00 Uhr, Kino des DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Edward Berger
Land 1
Jahr D 2014
Kategorie Extra Regional
Spieldauer 98 min
Sprache Deutsche Originalfassung
Kamera Jens Harant
Drehbuch Edward Berger und Nele Mueller-Stöfen
Schnitt Janina Herhoffer

Präsentiert von:



Außerhalb des Wettbewerbs

pfeil_simpelpfeil_simpel_obentoggle_2ein_ausfahrenfacebookflickrinstagramkalenderlupelupe_plusmarkernewsletterpfeil_linkspfeiltoggle_1playshareticket_plusticketstwitterElement 1