18.04. ‐ 23.04.2023

Kurzfilmrolle 1

Diverse

"Zum Ticketvorverkauf":http://www.adticket.de/Lichter-Filmfestival-Shop.html?id=1432&format=raw&view=host&searchname=kurzfilmwettbewerb+1&searchlocation=&start_date=&end_date=

*Bahar im Wunderland* _(D 2013) Dauer: 16 min_ *Regie: Behrooz Karamizade* Bahar flieht mit ihrem Vater aus Syrien ins Wunderland, das am Frankfurter Hauptbahnhof beginnt. Gut, dass Bahar weiß, wie man sich unsichtbar macht, denn freundlich ist der Bahnhof nicht und plötzlich verschwindet ihr Vater ...

*Zu Dritt* _(D 2013) Dauer: 11:25 min_ *Regie: Frederic Hambalek* „Hättest Du nicht mal Lust, so zu dritt?“ - eine Wohnung, zwei Einzüge, drei Leute: Während Clara und Frank in ihr neues zu Hause ziehen, zieht auch der Nachbar ein, zumindest in ihr Bett.

*Peter Rist –Idealist* _(D 2013) Dauer: 19 min_ *Regie: Michael Schwarz* Michael Schwarz ist Meister der dokumentierten Skurrilität. Nachdem er 2013 _Kursdorf_ präsentierte, stellt er dieses Jahr den Erfinder des Karaoke-Haushaltsplans in einem Porträt vor: Peter Rist, ein Idealist zwischen Kommunalpolitik und Schlagermusik.

*ყაზბეგი _(2013) Dauer: 2:25 min_ *Regie: Michel Klöfkorn* Bergpanorama auf großer Leinwand im Vierkanalton. Klöfkorn beschleunigt die Zeit und...BÄÄÄHM: Qasbegi!

*Ben* _(D 2012) Dauer: 1 min_ *Regie: Kuesti Fraun* Gehetzt, hinterher, vorneweg und stets in Bewegung. Ben - außergewöhnlich geläufig.

*You Freud – Me Jane* _(D 2013) Dauer: 12:23 min_ *Regie: Harald Schleicher* Uma Thurman fragt sich, ob es immer nur um Sex gehen muss, Woody Allen gesteht einer der wenigen Männer mit Penisneid zu sein und De Niro schreit „Freud is a sick fuck and you are too for bringing it up!“

*Oh boy* _(D/NZL 2012) Dauer: 15 min_ *Regie: Philipp Kehm* Essen auf Rädern? Schmeckt nicht. Die Frau? Lebt nicht mehr. Gute Gespräche? Fehlanzeige. Wie geht es dann aus der Stille zurück ins Leben? - Oh Boy, gar nicht einfach, da kann man schon mal wütend werden!

*MeTube: August sings Carmen Habanera* _(A 2013)_ *Regie: Daniel Moshel* Was wie das biedere Internet-Homevideo eines selbstdarstellerischen Pollunderträgers beginnt, endet wie ein Opernbesuch auf bestem Koks. 4 grandiose Minuten unter dem Motto „L'amour est un oiseau rebelle“.

_Wiederholung: Samstag, 29.03.14 / 20 Uhr / Caligari Filmbühne Wiesbaden_

27. Mrz 2014

22:00 Uhr, Metropolis 2

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Diverse
Land Deutschland
Jahr 2012-2013
Sprache Diverse Sprachen

Präsentiert von:



Regionaler Wettbewerb