18.04. ‐ 23.04.2023

La fille du 14 juillet

Antonin Peretjatko

Ferien in Zeiten der Krise: Der Sommerurlaub gehört zu den heiligen Traditionen Frankreichs. Auch Hector, ein Pariser Slacker Anfang 30, möchte da nicht zurückstehen. Gemeinsam mit der von ihm verehrten Truquette und zwei weiteren Freunden macht er sich auf den Weg. Auf der Strecke von Paris an die Atlantikküste ergeben sich einige Hindernisse: ein übereifriger Nebenbuhler, zwei versnobbte Yuppies, ein windiger Arzt und die spontane Entscheidung der Regierung, die Sommerferien zur Rettung der Wirtschaft zu streichen. Am Ende dieser Mischung aus Slapstick, Satire, Abrechnung mit und gleichzeitig Liebeserklärungan Frankreich gelingt der Urlaub in letzter Minute doch noch. Vor allem aber gelingt der Beweis, dass eine echte Independentkomödie im Zeichen schrumpfender Budgets möglich (und nötig) ist. „An irreverent and inventive feature debut. ... feels both old and new, but certainly never conventional.“ Jordan Mintzer, The Hollywood Reporter _*In Anwesenheit des Schauspielers Thomas Schmitt.*_

"Zum Ticketvorverkauf":http://www.adticket.de/Lichter-Filmfestival-Shop.html?id=1432&format=raw&view=host&searchname=la+fille&searchlocation=&start_date=&end_date=

27. Mrz 2014

20:00 Uhr, Metropolis 7

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Antonin Peretjatko
Land Frankreich
Jahr F 2013
Spieldauer 88 min
Sprache Franz. OV mit eng. UT.
Produktion Emanuel Chaumet
Darsteller Vimala Pons, Vincent Macaigne, Grégoire Tashnakian, Marie-Lorna Vasonsin, Serge Trinquecoste, Thomas Schmitt
Kamera Simon Roca
Drehbuch Antonin Peretjatko
Schnitt Carole Le Page und Antonin Peretjatko

Präsentiert von:



Deutschlandpremiere

Internationales Programm Humor