18.04. ‐ 23.04.2023

Merry Christmas Mr. Mo

Lim Dae-hyung

*Musik:* Ha Hyeon-jin Der sympathische, ein wenig schrullige Mr. Mo hat nur noch wenige Monate zu leben: Magenkrebs. Er verbirgt die Diagnose vor seinem Umfeld, nimmt sie jedoch zum Anlass, seinem Sohn Stephen — einem angehenden Filmemacher — wieder näher zu kommen. Der soll gemeinsam mit seiner Freundin Yewon einen Kurzfilm über ihn drehen, in dem Mr. Mo sich seinen Lebenswunsch einer Hauptrolle als Charlie Chaplin erfüllt. Gemeinsam zieht das Trio aus, um "Merry Christmas" in echter Guerillafilm-Manier zu drehen. Je mehr Stephen jedoch über seinen Vater und dessen Beziehung zu seiner Mutter erfährt, desto komplizierter wird das Vorhaben. Ist die Diagnose doch auch Anlass für Mr. Mo, mit seiner Vergangenheit ins Reine zu kommen. *Gi Ju-bong* trat als Charakterdarsteller bereits in Filmen wie *_RIGHT NOW, WRONG THEN_* auf, ist als Mr. Mo nun aber eine wahre Offenbarung. Wunderschön schwarz-weiß gefilmt und mit sympathischem Humor ausgestattet, der sich von Chaplins Slapstick zu Jarmuschs frühem Understatement erstreckt, begeistert das stilsichere Erstlingswerk alle Kritiker. Ein echter Geheimtipp!

01. April 2017

20:00 Uhr, naxos.Kino im Theater Willy Praml

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Lim Dae-hyung
Jahr KOR 2016
Spieldauer 101 min
Kamera Moon Myung-hwan
Drehbuch Lim Dae-hyung
Schnitt Park Se-young


Internationales Programm Wahrheit