18.04. ‐ 23.04.2023

Queen Antigone (Vasilissa Antogoni)

Telémachos Alexiou

Griechenland. Die Zeiten stehen auf Aufbruch, auf Krise. Eine junge Frau arbeitet seit Monaten unbezahlt in einem Bekleidungsladen und kann sich die Medikamente für ihren schwerkranken Vater nicht mehr leisten. Ihr junger Bruder wird in der Schule gehänselt und findet nur bei seiner Schwester Zuflucht. Gemeinsam entschließen sich die beiden, ihre kleine Stadt und damit ihr Leben hinter sich zu lassen und beginnen eine Reise ins Ungewisse. Nachwuchsregisseur Telémachos Alexiou interpretiert die Geschichte der Antigone neu auf die griechische Jugend im Heute um und erzählt diese Flucht aus der Realität in drei poetischen Akten. Mit atemberaubender Ruhe und großem Gespür für künstlerische Verfremdungen findet der Film starke Bilder voller Schönheit, die sich auch in homoerotischen und performativen Intermezzi ausdrückt und sich dabei immer mehr von der trostlosen Wirklichkeit entfernt. *_in Anwesenheit von Regisseur Telémachos Alexiou, Schauspieler Kristof Lamp._* "*Jetzt Ticket kaufen >>*":http://www.adticket.de/Lichter-Filmfestival-Shop.html?format=raw&searchname=Queen%20Antigone

21. Mrz 2015

20:00 Uhr, E-Kinos

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Telémachos Alexiou
Jahr GR/D 2014
Spieldauer 93 min
Sprache OmeU
Produktion Jürgen Brüning
Darsteller Athena Mathiou, Kristof Lamp, Yorgos Makris, Alex Vardas, Aristotelis Varytimidis, Costas Alexiou, Panagiotis Evangelidis
Kamera Tim Schenkl
Schnitt Telémachos Alexiou, Assaf Hochman


Deutschlandpremiere

Internationales Programm Geld