10.05. ‐ 15.05.2022

Rote Perlen

Franziska Bosselmann, Anselm Buder

Das Semester endet tödlich: vor dem Haupteingang der Universität wird die Leiche einer Studentin gefunden. Selbstmord, behauptet die Polizei. Mord, meint Joe – und beginnt einen Spießrutenlauf über die dunklen Seiten des Campus, hinein in ein Geflecht aus Intrige, Gier und Machtmissbrauch. Bestärkt vom Zuspruch seines Mitbewohners Lars und der hinreißenden Clara will er beweisen, dass es manchmal den bekifften Blick eines Bologna-Studenten braucht, um den blinden Fleck der Justiz sichtbar zu machen. Innerhalb von sechs Monaten ließ eine Handvoll furchtloser Studenten diesen abendfüllenden Spielfilm entstehen. Die Unterstützung des AStA der Goethe-Universität ermöglichte dabei den Einsatz von professionellem Equipment. _Weltpremiere_
"Zur Ticketreservierung":http://filmtage-frankfurt.dyndns.org/static/schedule.php?UserCenterID=1

28. Mrz 2012

18:00 Uhr, Metropolis 11

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Franziska Bosselmann, Anselm Buder
Jahr D 2012
Darsteller Daniel Rothaug, Désirée Gudelius
Kamera Christian Raab, Martin Brüggemann, Elisabeth Börnicke