18.04. ‐ 23.04.2023

Sur la planche

Leila Kilani

Badia und Imane leben in der marokkanischen Hafenstadt Tanger und arbeiten in einer Shrimpsfabrik. Bei ihrer Suche nach einem Ausweg aus ihrer monotonen Welt treffen sie auf Asma und Nawal, die in der Freihandelszone in einer Textilfabrik arbeiten. Für Badia ist dieser europäischere Teil der Stadt der Inbegriff von Freiheit. Nachts ziehen die vier Mädchen durch die Straßen und versuchen, durch Diebstähle ihrem Traum von einem besseren Leben näher zu kommen. Leila Kilanis Film erzählt in einer mitreißenden Geschwindigkeit und mit bewegenden Nahaufnahmen eine Geschichte von Vertrauen und Mut, aber vor allem von der Suche nach sich selbst und dem Wunschtraum der Globalisierung. *Mit englischen Untertiteln* _Regionalpremiere_
"Zur Ticketreservierung":http://filmtage-frankfurt.dyndns.org/static/schedule.php?UserCenterID=1

31. Mrz 2012

20:00 Uhr, Metropolis 12

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Leila Kilani
Jahr F/LIT/RUS 2011
Spieldauer 110 min
Sprache Französisch, Arabisch mit engl. UT
Produktion Charlotte Vincent, Hanneke Van der Tas
Darsteller Soufia Issami, Mouna Bahmad, Nouza Akel, Sara Bitioui
Kamera Eric Devin
Drehbuch Leila Kilani
Schnitt Tina Baz

Präsentiert von: