18.04. ‐ 23.04.2023

Swandown

Andrew Koetting

_Swandown_ ist die Dokumentation einer ungewöhnlichen Reise mit olympischen Zügen. Zwei Männer schippern auf einem Plastikschwan von Hastings an der englischen Südküste nach London. Dabei durchqueren Regisseur Andrew Kötting und Drehbuchautor Iain Sinclair Flüsse, Kanäle und die offene See. Auf ihrer spektakulären Fahrt treffen sie allerlei Passanten, die sich über das Trio amüsieren, verwundern oder auch ihre Reise abschätzend kommentieren. Außerdem werden sie gelegentlich von Gästen wie dem Comiczeichner Alan Moore oder dem Comedian Stewart Lee begleitet. Gemeinsam erleben sie die Widrigkeiten ihrer Umgebung. Mit Referenzen zu Werner Herzogs Fitzcarraldo und Les Blanks Burden of Dreams, sowie Dadaanklängen schafft _Swandown_ eine absurde Odyssee, die wegen der malerischen englischen Landschaft mit beeindruckenden Motiven überzeugt.

_*In Anwesenheit des Regisseurs Andrew Götting.*_

*Tickets erhalten Sie über das* "Deutsche Filmmusem":http://deutsches-filminstitut.de/filmmuseum/kinoprogramm/preisereservierung/

28. Mrz 2014

20:00 Uhr, Kino im DFF

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Andrew Koetting
Land England
Jahr UK 2012
Spieldauer 94 min
Sprache OmU
Kamera Nick Gordon Smith
Drehbuch Iain Sinclair
Schnitt Cliff West

Präsentiert von:



Deutschlandpremiere

Internationales Programm Humor