18.04. ‐ 23.04.2023

Tage die bleiben

Pia Strietmann

Bei einem Autounfall verliert Christian Dewenter (Götz Schubert) plötzlich seine Ehefrau. Zum ersten Mal sind der untreue Ehemann, sein entfremdeter Sohn (Max Riemelt) und seine pubertierende Tochter (Mathilde Bundschuh) gezwungen, gemeinsam als Familie zu handeln. Während jeder für sich mit seinen eigenen Gefühlen kämpft, schaffen sie es nicht, gemeinsam ihre Trauer zuzulassen. Und dann stellen sich der Familie auch noch ganz andere Herausforderungen: welcher Sarg ist der richtige? Wer besorgt die Briefmarken für die Trauerkarten? Und wie versteckt man seine Lebenslügen, wenn plötzlich alles an die Oberfläche getrieben wird? Tage die bleiben wurde von der Hessischen Filmförderung (Land und hr) unterstützt. _In Anwesenheit eines der Produzenten, Christoph Oliver Strunck._
"Zur Ticketreservierung":http://filmtage-frankfurt.dyndns.org/static/schedule.php?UserCenterID=1

31. Mrz 2012

18:00 Uhr, Metropolis 11

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Pia Strietmann
Jahr D 2011
Spieldauer 106 min
Darsteller Götz Schubert, Max Riemelt, Mathilde Bundschuh