10.05. ‐ 15.05.2022

Triple Feature II // Der hermetische Zirkel / Vorm Lindig / When Demons Die

Diverse

*_Filmgespräche IN ANWESENHEIT DER REGISSEURINNEN UND REGISSEURE_* h2. DER HERMETISCHE ZIRKEL *_Weltpremiere_* *Experimentalfilm, D 2016* *Dauer: 33 Min.* Ort: Irgendwo zwischen Deutschland und der Tschechoslowakei, Zeit: 1974. Die junge Sarah ist auf der Flucht, verliert schon bald auf mysteriöse Weise ihre Begleiterin und verirrt sich immer weiter in den Wäldern des Grenzgebietes. Nachdem sie schließlich unter Schmerzen das Bewusstsein verliert, wacht sie in einer kleinen Hütte auf, die für sie schon bald zum Tor in eine neue Welt werden soll. *_Der Hermetische Zirkel_* von HfG Student *Moritz Uebele* gehört zu jenen Filmen, die nicht nur gesehen, sondern vor allem erlebt werden wollen. So wird Sarahs Reise zum bildgewaltigen Experimentalfilm-Trip, gedreht in 16mm, dem es mit einzigartigen Bildern gelingt, vom Wunderbaren und Fantastischen eines Ortes zu erzählen, für den Grenzen und Blöcke keine Bedeutung zu haben scheinen. *Regie, Produktion, Buch:* Moritz Uebele *Kamera:* Caren Wuhrer *Musik:* Daniel Urban *Mit:* Luise Aschenbrenner, Benjamin Radjaipour, Johanna Bronkalla, Carolin Mitschke u. a. h2. VORM LINDIG *Kurzspielfilm, D 2016* *Dauer: 20 Min.* Ein kurzer, heller Schein am Horizont, eine abgelegene Hütte, umgeben von einem mysteriösen Wald. Was ist der Lindig und was hat er mit dem Verschwinden von Ellie zu tun? *Regie, Buch, Schnitt:* Matthias Noe *Kamera:* Stefan Czech *Musik:* Bernhard Philipp Eder *Mit:* Tino Leo, Katharina Hintzen, Thorsten Stoll, Renate Bahm h2. WHEN DEMONS DIE *Kurzspielfilm, D 2016* *OmdU* *Dauer: 18:45 Min.* Vater und Sohn leben alleine in einem einsamen, heruntergekommenen Haus. Aus Angst vor Dämonen, die das Haus immer wieder attackieren, ist es dem Jungen verboten, nach draußen zu gehen. Als sie eines Tages doch angreifen, gerät alles scheinbar außer Kontrolle... Spannender Mystery-Thriller nach allen Formen der Kunst. *Regie, Buch:* Daniel Rübesam *Idee, Schnitt:* Linda Bosch *Produktion:* Fabian Baier, Felix Faisst *Kamera:* Roland Stuprich *Musik:* Jasmin Reuter *Mit:* Jonathan Ohlrogge, Crispian Belfrage

01. April 2017

22:00 Uhr, naxos.Kino im Theater Willy Praml

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Diverse
Jahr D 2016
Spieldauer 90 min
Sprache Deutsche OV und Omdt. U.
Produktion Diverse
Darsteller Diverse
Kamera Diverse
Drehbuch Diverse
Schnitt Diverse


Weltpremiere u.a.

Außerhalb des Wettbewerbs