10.05. ‐ 15.05.2022

Triple Feature II // Grey Hat

Emauel Brod

Nach dem Abi gibt für es Computerfreak Tobias nur eines: so schnell wie möglich Informatik studieren und alles Wissen in sich aufzusaugen. Für ihn ist das Netzwerkkabel der Weg zur Freiheit. Schnell findet er Gleichgesinnte, gründet eine Hackergruppe und verliert sich immer mehr in einer aus Daten und Hacks bestehenden Halbwelt. Als die Gruppe sich beim Pharmakonzern Volic einhackt und brisante Daten ans Licht bringt, nimmt der IT-Sicherheitschef des Unternehmens die Spur auf. Der Beginn eines nervenaufreibenden Katz-und-Maus-Spiels. Mit *_Grey Hat_* gelingt *Emanuel Brod*, der an der Hochschule Darmstadt studiert, ein spannendes Hackerdrama. Dabei fasziniert das Werk sowohl als eindringliche Charakterstudie als auch als stilsicherer und einfallsreicher Film, der gekonnt mit den Konventionen des Genres spielt. Dafür gab es 2015 absolut zu Recht den *Hessischen Hochschulfilmpreis*. In einer Nebenrolle ist übrigens die gebürtige Frankfurter Schauspielerin *Mala Emde* zu sehen, die letztes Jahr mit "*_Meine Tochter Anne Frank_*":http://www.lichter-filmfest.de/de/programm/programmuebersicht-2016.html?film_id=575 (ebenfalls im diesjährigen LICHTER-Programm zu sehen) ihren Durchbruch feierte.

Aus der Jurybegründung des Hessischen Hochschulfilmpreises: _„Mit einem guten Darstellerensemble und einer erstaunlichen Fülle visuell ansprechender Ideen kehrt sein professionell produzierter Film das Innere des Computers nach außen. Stilsicher knüpft der Film dabei an einschlägige Genremuster an. Diese herausragende Regie- und Teamleistung wird mit dem Hessischen Hochschulfilmpreis ausgezeichnet.“_ _*Im Triple Feature II zeigen wir drei ausgewählte Filme in ungewöhnlichen Formaten: „Grey Hat“, „Animal“ und „Ich fühle mich nicht so wohl dabei, dass du deinen Geburtstag zu einem Kulturevent machst“*_

03. April 2016

20:00 Uhr, Mousonturm // Studio 1

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Emauel Brod
Jahr D 2015
Spieldauer 62 min
Sprache Deutsche Originalfassung
Darsteller Adrian Andres, Alison Kuhn, Marc Schöttner, Christof Düro, Mala Emde u.a.
Kamera Marc Schiemann, Gregory Weisert, Tom Plümmer
Drehbuch Emauel Brod
Schnitt Emauel Brod


Rhein-Main Premiere

Außerhalb des Wettbewerbs