18.04. ‐ 23.04.2023

Una vita tranquilla (Wdh.)

Claudio Cupellini

Deutschland als Filmthema eines anderen Landes ist immer wieder eine Überraschung. Plötzlich sieht alles so viel echter aus als im Tatort. Claudio Cuppellini erzählt in „Una vita tranquilla“ vom Besitzer eines edlen italienischen Restaurants in der Nähe Wiesbadens, der von seiner mafiösen Vergangenheit eingeholt wird. Dabei entsteht, verpackt in eine spannende, klischeefreie Geschichte aus der organisierten Kriminalität, das sensible Portrait eines Mannes, der zwischen seinen Identitäten wählen muss. Der italienische Star Toni Servillo („Il Divo“, „Gomorrha“) wurde für diese Rolle beim letzten Festival in Rom mit dem Preis als bester Schauspieler ausgezeichnet. *Tickets:* Murnau Filmtheater, Wiesbaden: Mo – Fr 10:00 – 12:00 Uhr Telefonisch unter der Nummer 0611 977 08-41 Email-Reservierung: filmtheater@murnau-stiftung.de

29. Mrz 2012

20:00 Uhr, Murnau Filmtheater

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Claudio Cupellini
Jahr IT/F/D 2010
Spieldauer 105 min
Produktion Marcantonio Borghese
Darsteller Toni Servillo, Juliane Köhler, Alice Dwyer
Kamera Gergely Pohárnok
Drehbuch Filippo Gravino, Guido Iuculano, Claudio Cupellini

Präsentiert von: