18.04. ‐ 23.04.2023

Willkommen bei Habib

Michael Baumann

Der junge Neco träumt davon, mit seiner deutschen Freundin in der Türkei zu leben, obwohl er noch nie im Land seiner Eltern war. Sein Vater hingegen ließ dort seine Jugendliebe zurück und versucht seitdem, seine Heimat zu vergessen. Manager Bruno fällt einer Intrige zum Opfer und wird aus der eigenen Firma gedrängt. Und Rentner Ingo bricht aus einem Pflegeheim aus, um endlich wieder Kontakt zu seiner Tochter aufzunehmen. Rund um den Stuttgarter Wilhelmsplatz treffen diese unterschiedlichen Menschen in traurig-komischen Episoden aufeinander. Dabei werden alle mit ihrem bisherigen Leben und der Frage nach der eigenen Identität konfrontiert. 2012 wurde der Film bereits mit dem Thomas Strittmatter Drehbuchpreis ausgezeichnet. Die in Frankfurt aufgewachsene Schauspielerin Maryam Zaree, LICHTER-Jurymitglied 2011, spielt Necos Frau. _In Anwesenheit des Produzenten Arek Gielnik_ "Zum Ticketvorverkauf":http://www.adticket.de/Lichter-Filmfestival-Shop.html?id=1432&format=raw&view=host&searchname=habib&searchlocation=&start_date=&end_date=

25. Mrz 2014

20:00 Uhr, Metropolis 2

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Michael Baumann
Land Deutschland
Jahr D 2012
Spieldauer 115 min
Sprache Deutsche Originalfassung
Produktion Arek Gielnik u.a.
Darsteller Vedat Erincin, Burak Yiğit, Thorsten Märten
Kamera Bernhard Keller
Drehbuch Michael Baumann, Sabine Westermaier

Präsentiert von:



Rhein-Main-Premiere

Außerhalb des Wettbewerbs