22.04. ‐ 27.04.2025
Call for Entries LAA 2024

Aufruf zu Einreichung 

14. LICHTER ART AWARD

Der LICHTER Art Award geht in seine vierzehnte Ausgabe. Im Jahr 2011 initiiert, präsentiert der internationale Wettbewerb neue zeitgenössische Film- und Videokunst im Rahmen einer kuratierten Ausstellung. Die bisherigen Preisträger des LICHTER ART AWARD sind Luciana Lamothe (Argentinien, 2011), Oliver Husain (Deutschland/Kanada, 2012), John Skoog (Schweden, 2013), Bertrand Flanet (Frankreich, 2014), Jonathan Van Essche (Belgien, 2015), James N. Kienitz Wilkins (USA, 2016), Tobi Sauer (Deutschland, 2017), Jakob Engel (Deutschland, 2018), Andrew de Freitas (Kanada / Brasilien, 2019), Florencia Levy (Argentinia, 2020) Frankfurter Hauptschule (Deutschland, 2021) Alice Brygo (Deutschland, 2022) und Eunhee Lee (Südkorea, 2023).

Für die 14. Ausgabe des Wettbewerbs können bis zum 31. Januar 2024 wieder Video- und Filmkunst-Arbeiten aller Genres eingereicht werden.

Eine internationale Fachjury wird aus allen Einreichungen fünf Finalist*innen auswählen, deren Arbeiten während der Festivalwoche zu sehen sind. Der/Die Preisträger*in wird bei einer feierlichen Preisverleihung bekannt gegeben und darf sich über ein Preisgeld im Wert von 1.000 Euro freuen!

Bitte beachten Sie die TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Alle bildende Künstler/innen, Filmregisseure, Kunst- und Filmstudierenden können an dem Wettbewerb teilnehmen. Es werden nur Arbeiten angenommen, die als Hauptmedium Film oder Video verwenden. Alle etablierten Formate werden akzeptiert. Sonderformate oder räumliche Installation müssen im Vorfeld mit dem Kurator Saul Judd besprochen werden.

- Das Video oder die Filmarbeit muss bis spätestens 31. Januar 2024 eingereicht werden.

- Das Video oder die Filmarbeit darf nicht älter als ein Jahr sein ab dem Datum der Einreichungsfrist; und muss als single-channel Projektion oder räumliche Installation konzipiert sein.

- Es wird nur eine Arbeit pro Teilnehmer/in angenommen.

Die folgenden Informationen sind im PDF-Format (MAXIMAL 5 Seiten) an folgende E-Mail-Adresse zu senden: LAA@lichter-filmfest.de. Sind die entsprechenden Informationen bereits auf einer Online-Plattform verfügbar, genügt es, im Einreichungsformular einen Link zu dieser Plattform anzugeben:

  • Projektbeschreibung
  • Kurze Künstlerbiografie
  • Kurze Dokumentation der letzten drei Arbeiten

Bitte beachten: Kein Portfolio einsenden. Die Arbeiten müssen fertig sein (keine Trailer, Ausschnitte etc.).

Die Bewerbung ist ausschließlich elektronisch über das nachstehende Einreichungsformular einzureichen.

Bei Rückfragen kontaktieren Sie bitte direkt den Kurator Saul Judd per E-mail: s.judd@lichter-filmfest.de

Angaben zum Werk
Angaben zur einreichenden Person oder Kollektiv
Zusätzliche Informationen

z.B. H.264, mov, mp4, DCP

Sprache der verfügbaren Untertitel

>