Einreichaufruf 5. LICHTER VR Storytelling Award

Im Rahmen des 14. Lichter Filmfests vom 27. April bis 2. Mai 2021 wird zum fünften Mal ein Preis für den besten 360° Film ausgelobt. Von neuer Technologie kann inzwischen nicht mehr die Rede sein, Mainstream ist VR und der 360° Film aber noch lange nicht. Wie in den Jahren zuvor suchen wir daher 360° Filme aus der ganzen Welt, die sich dem Medium in narrativer, dokumentarischer und vor allem experimenteller Weise nähern und neue visuelle Strategien erproben.

Leider mussten in diesem Jahr die beliebten VR-Screenings coronabedingt ausfallen. Wir sind aber zuversichtlich im nächsten Jahr 360° Filme wieder vor Ort unserem Publikum präsentieren zu können.

Ab jetzt bis zum 31. Januar 2021 können lineare 360° Filme eingereicht werden, die auf mobilen Headsets abgespielt werden können und die nicht länger als 20 Minuten sind. Aus allen Einreichungen wählt eine unabhängige Jury die fünf besten Filme aus und bestimmt den oder die Gewinner*In. Die fünf Filme präsentiert LICHTER dann als VR Finalisten seinem Publikum, am Ende des Festivals wird der oder die Gewinner*in bekanntgegeben. Neben einem Geldpreis gibt es natürlich auch die begehrte Bembel-Trophäe, die auf keinem Regal eines ambitionierten Filmschaffenden fehlen darf.

Zur Anmeldung für den 5. LICHTER VR Storytelling Award geht es hier entlang: FORMULAR

Die Gewinner der bisherigen VR Storytelling Awards:

  • 2017: „Sergeant James“ – Alexandre Perez
  • 2018: „I, Philip“ – Pierre Zandrowicz
  • 2019: „The Real Thing“ – Benoit Felici
  • 2020: „Aripi“ – Dmitri Voloshin

Fragen zu unserem VR Wettbewerb beantworten wir gerne unter vr@lichter-filmfest.de