Donald Trump, der Schauspieler

Urs Spörri

Donald Trump, der 45. Präsident der USA, trat seit 1981 in 25 Film- und TV-Produktionen als Schauspieler auf, einmal gewann er gar die Goldene Himbeere für die schlechteste männliche Nebenrolle. Meist spielte Trump sich selbst, in Form von kurzen Cameo-Auftritten. Damit erspielte er sich ein Image, das ihn heute schier unverwundbar macht. Urs Spörriwagt eine filmwissenschaftliche Analyse, begleitet von zahlreichen Filmausschnitten. Er ist sich sicher, dass dieser Vortrag das Mysterium Trump verständlicher machen kann – und vielleicht sogar, warum so viele Menschen diesen Mann gewählt haben.

Der Vortrag ist in deutscher Sprache.

Lesetipp zum Einstieg

Über den Referenten: 

Urs Spörri hat Filmwissenschaft, Publizistik und Politikwissenschaft studiert - die Geschichte des  amerikanischen Präsidentschaftswahlkampfs verfolgt er seit 20 Jahren intensiv. So ist es nicht verwunderlich, dass er sich bald für den ungewöhnlichen Kandidaten Trump interessierte. Bei seiner monatelangen Recherche stieß er immer wieder auf Filme, in denen Trump mitgespielt hat


Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Urs Spörri
Entstehungsjahr 2018
Kategorie Thematisches Begleitprogramm
Sprache Deutsch


Filmanalyse mit zahlreichen Filmausschnitten
Thematisches Begleitprogramm

LFFI18_Jury
LFFI18_LICHTER Art Award_Slides ohne Rand
pfeil_simpelpfeil_simpel_obentoggle_2ein_ausfahrenfacebookflickrinstagramkalenderlupelupe_plusmarkernewsletterpfeil_linkspfeiltoggle_1playshareticket_plusticketstwitter