Sektionen

Orte

DI, 26. MärzLichter FilmfestLichter Filmfest

18:00 Uhr

© Hugh Hamilton, 2018

LICHTER Art Award I // Preisverleihung & Ausstellungseröffnung

Sektion: LICHTER Art Award

Regie: Endre Aalrust, Zanny Begg, Andrew de Freitas, Natasha A. Kelly, Lisa Kori

Videoausstellung, D/NO/AUS/BR/CA/USA 2018

Dauer: Loop min

Die Arbeiten der fünf Finalist*innen in einer kuratierten Ausstellung.

Dienstag, 26. März 2019, 18:00, Tor Art Space

19:00 Uhr

Eröffnungsgala + Eröffnungsfilm GRÄNS (Border)

Sektion: Internationales Programm Natur

Regie: Ali Abbasi

fantastische Horror-Romanze, DK/S 2018

Dauer: 110 min

LICHT an! Der große LICHTER Eröffnungsabend im Mousonturm mit unserem Eröffnungsfilm Gräns (Border) und der Verleihung des Ehrenbembels.

Dienstag, 26. März 2019, 19:00, Mousonturm

19:30 Uhr

Yves’ Versprechen

Sektion: Regionaler Langfilmwettbewerb

Regie: Melanie Gärtner

Dokumentarfilm, D 2017

Dauer: 78 min

Was hat Yves dazu bewogen, seine Familie und seine Freunde hinter sich zu lassen? In Anwesenheit der Regisseurin Melanie Gärtner.

Dienstag, 26. März 2019, 19:30, Theater Willy Praml, Naxoshalle

MI, 27. MärzLichter FilmfestLichter Filmfest

15:00 Uhr

LICHTER Art Award II // Ausstellung

Sektion: LICHTER Art Award

Regie: Endre Aalrust, Zanny Begg, Andrew de Freitas, Natasha A. Kelly, Lisa Kori

Videoausstellung, D/NO/AUS/BR/CA/USA 2018

Dauer: Loop min

Die Arbeiten der fünf Finalist*innen in einer kuratierten Ausstellung.

Mittwoch, 27. März 2019, 15:00, Tor Art Space

17:45 Uhr

Memory Games

Sektion: Events & Sonder-Screenings

Regie: Janet Tobias und Claus Wehlisch

Animierter Dokumentarfilm, D/US/SW 2018

Dauer: 85 min

Mittwoch, 27. März 2019, 17:45, Mal Seh'n Kino

18:00 Uhr

Why Are We Creative?

Sektion: Regionaler Langfilmwettbewerb

Regie: Hermann Vaske

Dokumentation, D 2018

Dauer: 82 min

Eine dreißigjährige Odyssee auf der Suche nach Antworten auf die existentielle Frage: „Why are you creative?“ Der Filmemacher Hermann Vaske bereiste im Rahmen seines Projekts die ganze Welt und sprach mit zahlreichen Künstler*innen. In Anwesenheit der Regisseurs.

Mittwoch, 27. März 2019, 18:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

18:00 Uhr

Internationale Kurzfilme (International Shorts)

Sektion: Internationale Kurzfilme

Regie: Pablo Muñoz Gómez, C.J. „Fiery“ Obasy, Tommaso Perfetti, Leni Gruber

Kurzfilme, BE/F/NIG/I/AT 2017-2018

Dauer: 83 min

Cineastisch kurzweiliges Filmvergnügen aus der ganzen Welt.

Mittwoch, 27. März 2019, 18:00, Kino des DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

19:00 Uhr

VR Storytelling Screening I

Sektion: VR Storytelling

Regie: Astrid Schult, Jürgen Brügger, Jörg Haaßengier, Marc Zimmermann, Sngmoo Lee, Kuan Yuan Lai, Benoit Felici

VR , D/KOR/TWN/F 2018

Dauer: 60 min

Die fünf Finalist*innen des diesjährigen VR Storytelling Awards.

Mittwoch, 27. März 2019, 19:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

20:00 Uhr

A Land Imagined

Sektion: Internationales Programm Natur

Regie: Yeo Siew Hua

Drama/Mystery, SIN/F/NL 2018

Dauer: 96 min

Auf einer der zahllosen Baustellen zur Landgewinnung wird der chinesische Wanderarbeiter Wang unter mysteriösen Umständen vermisst. Er scheint wie vom Erdboden verschluckt.

Mittwoch, 27. März 2019, 20:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

20:30 Uhr

Fly Rocket Fly – Mit Macheten zu den Sternen

Sektion: Extra Regional

Regie: Oliver Schwehm

Dokumentation, DE/BE 2018

Dauer: 91 min

Fly Rocket Fly erzählt mit eindrucksvollen Originalaufnahmen und den Erzählungen der Beteiligten die wahnwitzige, aber wahre Geschichte der OTRAG inmitten Zentralafrikas. Anschließender Space-Talk mit Regisseur Oliver Schwehm, Frank Wukasch (OTRAG) und ESA-Experte Rainer Kresken // Moderation: Dirk Wagner (hr-iNFO)

Mittwoch, 27. März 2019, 20:30, Kino des DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

20:45 Uhr

Free Solo

Sektion: Internationales Programm Natur

Regie: Jimmy Chin, Elizabeth Chai Vasarhelyi

Dokumentarfilm, USA 2018

Dauer: 97 min

Free Solo begleitet den Freeclimber Alex Honnold bei seinem Vorhaben, als erster Mensch überhaupt den 1000 Meter hohen El Capitan im Yosemite Nationalpark ungesichert zu besteigen.

Mittwoch, 27. März 2019, 20:45, Harmonie Kinos

21:00 Uhr

VR Storytelling Screening II

Sektion: VR Storytelling

Regie: Astrid Schult, Jürgen Brügger, Jörg Haaßengier, Marc Zimmermann, Sngmoo Lee, Kuan Yuan Lai, Benoit Felici

VR, D/KOR/TWN/F 2018

Dauer: 60 min

Die fünf Finalist*innen des diesjährigen VR Storytelling Awards.

Mittwoch, 27. März 2019, 21:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

22:00 Uhr

Charlotte Simon. Polissons Et Galipettes

Sektion: Events & Sonder-Screenings

Regie: anonym, Kompilation: Michel Reilhac

pornografische Kompilation, F 2002

Dauer: 75 min

Porn trifft Electronica - Charlotte Simon von dem Duo Les Trucs untermalt erotische Kurzfilm aus dem frühen 20. Jahrhundert mit elektronischen Samples, Flügel und Stimme.

Mittwoch, 27. März 2019, 22:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

DO, 28. MärzLichter FilmfestLichter Filmfest

15:00 Uhr

LICHTER Art Award III // Ausstellung

Sektion: LICHTER Art Award

Regie: Endre Aalrust, Zanny Begg, Andrew de Freitas, Natasha A. Kelly, Lisa Kori

Videoausstellung, D/NO/AUS/BR/CA/USA 2018

Dauer: Loop min

Die Arbeiten der fünf Finalist*innen in einer kuratierten Ausstellung.

Donnerstag, 28. März 2019, 15:00, Tor Art Space

18:00 Uhr

Barstow, California

Sektion: Regionaler Langfilmwettbewerb

Regie: Rainer Komers

Dokumentarfilm, D/USA 2018

Dauer: 76 min

Der dritte Teil der The American West Trilogy von Rainer Komers ist ein vielschichtiges Porträt der Landschaften der Mojave-Wüste und des dortigen Lebens. In Anwesenheit der Regisseurs.

Donnerstag, 28. März 2019, 18:00, Kino des DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

18:00 Uhr

Von Bienen und Blumen

Sektion: Internationales Programm Natur

Regie: Lola Randl

Dokumentarfilm, D 2018

Dauer: 96 min

Wer sehnt sich nicht mal nach einer Auszeit? Mit Witz und Ironie beschert uns Lola Randl in ihrer Mockumentary eine spitzfindige Analyse des modernen Menschen in Zeiten von Entschleunigung und Achtsamkeit. Anschließender Film - Talk mit Lola Randl, (Regisseurin/ Autorin), Andrea Diener (FAZ, Autorin), Heinz Schießer (Imker/ Pädagoge) und Julius Schießer (Imkerei Schiesser) Moderation: Jakob Hoffmann.

Donnerstag, 28. März 2019, 18:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

19:00 Uhr

Oray

Sektion: Zukunft Deutscher Film

Regie: Mehmet Akif Büyükatalay

Spielfilm, D 2019

Dauer: 100 min

Sein Glaubenskonflikt treibt Oray in die Verzweiflung: Lässt er sein zukünftiges Leben vom Koran bestimmen oder folgt er der Liebe seines Lebens?

Donnerstag, 28. März 2019, 19:00, Pupille

19:00 Uhr

VR Storytelling Screening III

Sektion: VR Storytelling

Regie: Astrid Schult, Jürgen Brügger, Jörg Haaßengier, Marc Zimmermann, Sngmoo Lee, Kuan Yuan Lai, Benoit Felici

VR, D/KOR/TWN/F 2018

Dauer: 60 min

Die fünf Finalist*innen des diesjährigen VR Storytelling Awards.

Donnerstag, 28. März 2019, 19:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

19:00 Uhr

Captain Fantastic

Sektion: Events & Sonder-Screenings

Regie: Matt Ross

Spielfilm, USA 2016

Dauer: 119 min

Anrührend, traurig, irritierend, befreiend schön. Und das ganz ohne Zoten, Kitsch, Klischees und Coca Cola!

Donnerstag, 28. März 2019, 19:00, Parkside Studios

20:00 Uhr

The Watson’s Hotel

Sektion: Regionaler Langfilmwettbewerb

Regie: Ragunath Vasudevan, Nathaniel Knop, Peter Rippl

Dokumentarfilm, D 2019

Dauer: 76 min

Gemeinsam mit den heutigen Bewohnerinnen und Bewohnern des baufälligen Gebäudes spüren drei Frankfurter Filmemacher der Geschichte eines Orts nach, der wie wahrscheinlich kein anderer Film- und Kolonialgeschichte vereint. In Anwesenheit der Regisseure Ragunath Vasudevan, Nathaniel Knop und Peter Rippl.

Donnerstag, 28. März 2019, 20:00, Mal Seh'n Kino

20:30 Uhr

Aquarela

Sektion: Internationales Programm Natur

Regie: Viktor Kossakovsky

Dokumentarfilm, GB/D/DK/US 2018

Dauer: 83 min

​Wasser ist die Grundlage allen Lebens auf der Erde. Regisseur Viktor Kossakovsky inszeniert die unbändige Kraft, die diese Naturgewalt in der Lage ist, aufzubringen, mit atemberaubenden Aufnahmen – in 96 Bildern pro Sekunde.

Donnerstag, 28. März 2019, 20:30, Kino des DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

20:30 Uhr

Fausto

Sektion: Internationales Programm Natur

Regie: Andrea Bussmann

Experimentalfilm, CDN/MX 2018

Dauer: 70 min

In ihrem experimentellen Essayfilm versucht Andrea Bussmann, das Bild einer vorkolonialen Zeit zu rekonstruieren, in der Land und Kapital noch keine Synonyme waren.

Donnerstag, 28. März 2019, 20:30, Theater Willy Praml, Naxoshalle

20:45 Uhr

Lysis

Sektion: Regionaler Langfilmwettbewerb

Regie: Rick Ostermann

Drama, D 2018

Dauer: 92 min

Lysis ist ein Experiment – keine klassische Kamera, kein Drehbuch im eigentlichen Sinne, sondern: Drei GoPro-Kameras und zwei Darsteller.

Donnerstag, 28. März 2019, 20:45, Harmonie Kinos

21:00 Uhr

Regionale Kurzfilme I (2019)

Sektion: Regionaler Kurzfilmwettbewerb

Regie: Gunter Deller, Holger Enck, Niels Walter, Florian Maubach, Leonard Mink, Matthias Kreter, Matthias Lawetzky​, Jannik Gensler, Lukas von Berg

Kurzfilme, D/USA 2017-2019

Dauer: 90 min

Kurzweiliges Filmvergnügen konkurriert um den begehrten regionalen LICHTER Bembel. In Anwesenheit der Filmschaffenden.

Donnerstag, 28. März 2019, 21:00, Pupille

21:00 Uhr

VR Storytelling Screening IV

Sektion: VR Storytelling

Regie: Astrid Schult, Jürgen Brügger, Jörg Haaßengier, Marc Zimmermann, Sngmoo Lee, Kuan Yuan Lai, Benoit Felici

VR, D/KOR/TWN/F 2018

Dauer: 60 min

Die fünf Finalist*innen des diesjährigen VR Storytelling Awards.

Donnerstag, 28. März 2019, 21:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

21:30 Uhr

Belve Feroci (Wild Beasts)

Sektion: Internationales Programm Natur

Regie: Franco Prosperi

Horror, I 1984

Dauer: 86 min

*FREIER EINTRITT* Frankfurt in den 80ern: Als Rauschgift in das Grundwasser gerät, drehen die Tiere im Zoo durch. Zu wilden Bestien mutiert, machen sie die Stadt unsicher.

Donnerstag, 28. März 2019, 21:30, Tor Art Space

22:00 Uhr

Khrustal (Crystal Swan)

Sektion: Regionaler Langfilmwettbewerb

Regie: Darya Zhuk

Drama, BRS/US/D/R 2018

Dauer: 95 min

Evelinas Leidenschaft ist die Musik. Die junge, eigenwillige DJane träumt davon, nach Chicago zu reisen und in der Geburtsstätte der House Music ganz groß rauszukommen.

Donnerstag, 28. März 2019, 22:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

22:00 Uhr

Tarde Para Morir Joven (Too Late To Die Young)

Sektion: Internationales Programm Natur

Regie: Dominga Sotomayor

Coming-of-Age, ARG/BRA/CHI/NL/Q 2018

Dauer: 110 min

Donnerstag, 28. März 2019, 22:00, Mal Seh'n Kino

22:30 Uhr

Sunrise - Stummfilm mit Live-Vertonung von Benedikt Kuhn

Sektion: Thematisches Begleitprogramm

Regie: F.W. Murnau

Stummfilm, D/USA 1927

Dauer: 95 min

Screening von F.W. Murnaus Meisterwerk Sunrise mit Live-Vertonung von Benedikt Kuhn mit Jazz/Swing, klassischer und elektronischer Musik

Donnerstag, 28. März 2019, 22:30, Kino des DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

FR, 29. MärzLichter FilmfestLichter Filmfest

11:00 Uhr

Lucky Shots: Filme produzieren mit Micro Budget

Sektion: Events & Sonder-Screenings

Dauer: 240 min

Auch ein kleines Budget kann kreativen Filmschaffenden den Weg auf die Kinoleinwand ermöglichen. Bewerbung unter: events@hessenfilm.de

Freitag, 29. März 2019, 11:00, Kino des DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

12:30 Uhr

© Dirk Hoy

Zukunft Deutscher Film - Fortführung der Frankfurter Positionen

Sektion: Zukunft Deutscher Film

Beim 12. LICHTER Filmfest werden die Frankfurter Positionen weiterentwickelt - Gesprächsrunden mit Vertreter*innen aus Filmbranche, Politik und weiteren spannenden Gesprächspartner*innen.

Freitag, 29. März 2019, 12:30, Tor Art Space

15:00 Uhr

LICHTER Art Award // Ausstellung IV

Sektion: LICHTER Art Award

Regie: Endre Aalrust, Zanny Begg, Andrew de Freitas, Natasha A. Kelly, Lisa Kori

Videoausstellung, D/NO/AUS/BR/CA/USA 2018

Dauer: Loop min

Die Arbeiten der fünf Finalist*innen in einer kuratierten Ausstellung.

Freitag, 29. März 2019, 15:00, Tor Art Space

18:00 Uhr

Themenführung Natur

Sektion: Thematisches Begleitprogramm

Dauer: 60 min

Kurator*innen Führung durch die Dauerausstellung des DFF – Deutsches Filminstitut und Filmmuseum.

Freitag, 29. März 2019, 18:00, Kino des DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

18:00 Uhr

Atlas

Sektion: Regionaler Langfilmwettbewerb

Regie: David Nawrath

Drama, D 2018

Dauer: 100 min

Eine Vater-Sohn-Geschichte, die sich unter den Folgen von Gentrifizierung und kriminellem Mietwahnsinn zu einem spannenden Thriller verdichtet. Anschließender Film-Talk mit David Nawrath (Regisseur) und Beate Huf (Büroleiterin Stadtplanungsdezernat), Moderation: Corinna Budras (F.A.Z.)

Freitag, 29. März 2019, 18:00, Harmonie Kinos

18:00 Uhr

Facing the Dragon

Sektion: Extra Regional

Regie: Sedika Mojadidi

Dokumentarfilm, AFG/US 2018

Dauer: 80 min

Sedika Mojadidi stellt in Facing the Dragon zwei Frauen vor, die ihren Platz in einer religiös-patriarchalen Gesellschaft einfordern und dafür extreme Gefahren auf sich nehmen. Anschließender Film Talk mit Shakila Ebrahimkhil (Protagonistin/Jour-nalistin), Bellinda Bartolucci (Pro Asyl) und Lena Ronte (Rechtsanwältin).

Freitag, 29. März 2019, 18:00, Kino des DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

18:00 Uhr

Das melancholische Mädchen

Sektion: Zukunft Deutscher Film

Regie: Susanne Heinrich

Komödie, D 2019

Dauer: 80 min

Mit ausdrucksloser Miene bewegt sich eine junge Frau durch eine artifizielle, pastellfarbene Studiokulisse. Formal eigenwillig, hochpolitisch und sehr lustig hat Regisseurin Susanne Heinrich in ihrem ersten Film nach einer neuen, anderen Filmsprache gesucht und sie gefunden. In Anwesenheit der Regisseurin.

Freitag, 29. März 2019, 18:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

19:00 Uhr

VR Storytelling Screening V

Sektion: VR Storytelling

Regie: Astrid Schult, Jürgen Brügger, Jörg Haaßengier, Marc Zimmermann, Sngmoo Lee, Kuan Yuan Lai, Benoit Felici

VR, D/KOR/TWN/F 2018

Dauer: 60 min

Die fünf Finalist*innen des diesjährigen VR Storytelling Awards.

Freitag, 29. März 2019, 19:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

19:30 Uhr

Crew Call

Sektion: Events & Sonder-Screenings

Get-Together von Gästen aus Film, Fernsehen, Musik, Theater, Games und Medien.

Freitag, 29. März 2019, 19:30, Tor Art Space

20:00 Uhr

Weitermachen Sanssouci

Sektion: Zukunft Deutscher Film

Regie: Max Linz

Spielfilm, D 2019

Dauer: 80 min

Lohnt sich ein eine akademische Karriere heutzutage noch? Der aus Frankfurt stammende Regisseur Max Linz hat zu dieser Frage den ultimativen Entscheidungsfindungsfilm gedreht. In Anwesenheit des Regisseurs.

Freitag, 29. März 2019, 20:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

20:00 Uhr

Erde

Sektion: Internationales Programm Natur

Regie: Nikolaus Geyrhalter

Dokumentarfilm, A 2019

Dauer: 115 min

Nikolaus Geyrhalter hat der Großbaustelle ein Denkmal gesetzt.

Freitag, 29. März 2019, 20:00, Mal Seh'n Kino

20:15 Uhr

Wintermärchen // Kurzfilm: Stiller Löwe

Sektion:

Regie: Jan Bonny

Spielfilm, D 2018

Dauer: 125 min

Jan Bonnys Drama ist explizit politisch. Die harten und drastischen Kameraaufnahmen von rechter Gewalt und dysfunktionaler Sexualität führen bedrohlich nah an gesellschaftliche Abgründe.

Freitag, 29. März 2019, 20:15, Kino des DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

21:00 Uhr

Regionale Kurzfilme II (2019)

Sektion: Regionaler Kurzfilmwettbewerb

Regie: Nikita Diakur, Jannik Gensler, Jan Riesenbeck, Dennis Stein-Schomburg​​​, Daniel Hartlaub, Nele Dehnenkamp, Sekander Sharifi​, Christoph Oliver Strunck, Vincent Ercolani, Julius Schulze Farwick, Nicolas Dues, Merlin Flügel, Filip Dippel

Kurzfilme, D 2017-2019

Dauer: 93 min

Kurzweiliges Filmvergnügen konkurriert um den begehrten LICHTER Bembel. In Anwesenheit der Filmschaffenden.

Freitag, 29. März 2019, 21:00, Pupille

21:00 Uhr

VR Storytelling Screening VI

Sektion: VR Storytelling

Regie: Astrid Schult, Jürgen Brügger, Jörg Haaßengier, Marc Zimmermann, Sngmoo Lee, Kuan Yuan Lai, Benoit Felici

VR, D/KOR/TWN/F 2018

Dauer: 60 min

Die fünf Finalist*innen des diesjährigen VR Storytelling Awards.

Freitag, 29. März 2019, 21:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

22:00 Uhr

High Life

Sektion: Internationales Programm Natur

Regie: Claire Denis

Science Fiction, D/UK/PO/US 2018

Dauer: 110 min

Claire Denis’ neuer Film High Life will weder den klassischen Genre-Standards entsprechen, noch der Tradition experimenteller Filmsprache im Stile Tarkowskis. Im Dazwischen ist das Licht greller und die Farben sind bunter.

Freitag, 29. März 2019, 22:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

22:30 Uhr

Kahlschlag

Sektion: Zukunft Deutscher Film

Regie: Max Gleschinski

Spielfilm, D 2018

Dauer: 97 min

Der altbekannte Stoff von Liebe, Eifersucht und Gewalt mit neuen Bildern und neuer Intensität. Das Aufeinandertreffen zweier Männer im Wald lässt die geordnete und zivilisierte Fassade schnell aufbrechen.

Freitag, 29. März 2019, 22:30, Mal Seh'n Kino

SA, 30. MärzLichter FilmfestLichter Filmfest

14:00 Uhr

VR Storytelling Screening VII

Sektion: VR Storytelling

Regie: Astrid Schult, Jürgen Brügger, Jörg Haaßengier, Marc Zimmermann, Sngmoo Lee, Kuan Yuan Lai, Benoit Felici

VR, D/KOR/TWN/F 2018

Dauer: 60 min

Die fünf Finalist*innen des diesjährigen VR Storytelling Awards.

Samstag, 30. März 2019, 14:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

14:00 Uhr

LICHTER Art Award V // Ausstellung

Sektion: LICHTER Art Award

Regie: Endre Aalrust, Zanny Begg, Andrew de Freitas, Natasha A. Kelly, Lisa Kori

Videoausstellung, D/NO/AUS/BR/CA/USA 2018

Dauer: Loop min

Die Arbeiten der fünf Finalist*innen in einer kuratierten Ausstellung.

Samstag, 30. März 2019, 14:00, Tor Art Space

14:30 Uhr

Die sagenhaften Vier

Sektion: Regionaler Langfilmwettbewerb

Regie: Wolfgang Lauenstein, Christoph Lauenstein

Animationsfilm , D/BE 2018

Dauer: 83 min

Eine charmant umgesetzte Geschichte über Mut, Abenteuer und Freundschaft.

Samstag, 30. März 2019, 14:30, Harmonie Kinos

15:00 Uhr

In My Room

Sektion: Extra Regional

Regie: Ulrich Köhler

Spielfilm, D/I 2018

Dauer: 120 min

Die Dystopie des letzten Überlebenden scheint in den Händen des Marburger Regisseurs Ulrich Köhler beinahe verheißungsvoll und das Eremitendasein wird zur Befreiung. In Anwesenheit des Regisseurs.

Samstag, 30. März 2019, 15:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

16:00 Uhr

Nuestro Tiempo (Our Time)

Sektion: Internationales Programm Natur

Regie: Carlos Reygadas

Spielfilm, MEX, F, D, DK, SE 2018

Dauer: 173 min

Carlos Reygadas malt in Nuestro tiempo mit atemberaubenden Bildern das Sittengemälde einer zerfallenden Gesellschaftsschicht, die ihre eigene Ordnung allzu lang für naturgegeben hielt.

Samstag, 30. März 2019, 16:00, Kino des DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

16:00 Uhr

VR Storytelling Screening VIII

Sektion: VR Storytelling

Regie: Astrid Schult, Jürgen Brügger, Jörg Haaßengier, Marc Zimmermann, Sngmoo Lee, Kuan Yuan Lai, Benoit Felici

VR, D/KOR/TWN/F 2018

Dauer: 60 min

Die fünf Finalist*innen des diesjährigen VR Storytelling Awards.

Samstag, 30. März 2019, 16:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

18:00 Uhr

Die Kandidaten

Sektion: Regionaler Langfilmwettbewerb

Regie: Michael Schwarz

Dokumentarfilm, D 2019

Dauer: 82 min

Bundestagswahlkampf 2017: Auch im politisch sonst eher wenig brisanten Rheinland-Pfalz herrscht ambitionierter Wettbewerb um das Direktmandat. In Anwesenheit des Regisseurs Michael Schwarz.

Samstag, 30. März 2019, 18:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

19:00 Uhr

VR Storytelling Screening IX

Sektion: VR Storytelling

Regie: Astrid Schult, Jürgen Brügger, Jörg Haaßengier, Marc Zimmermann, Sngmoo Lee, Kuan Yuan Lai, Benoit Felici

VR, D/KOR/TWN/F 2018

Dauer: 60 min

Die fünf Finalist*innen des diesjährigen VR Storytelling Awards.

Samstag, 30. März 2019, 19:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

20:00 Uhr

Izbrisana (Erased)

Sektion: Extra Regional

Regie: Miha Mazzini

Drama, SLO, KRO, SRB 2018

Dauer: 86 min

Ana bringt ihr erstes Kind im örtlichen Krankenhaus zur Welt. Auf die Freude folgt der Schock: In den elektronischen Verzeichnissen ist sie nicht auffindbar. Ein packender Wettlauf gegen die Zeit beginnt. In Anwesenheit des Produzenten Christoph Thoke.

Samstag, 30. März 2019, 20:00, Kino des DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

20:00 Uhr

Cómprame un Revólver (Buy Me A Gun)

Sektion: Internationales Programm Natur

Regie: Julio Hernández Cordón

Dystopisches Drama, MEX, COL 2018

Dauer: 84 min

In einem dystopischen „Mad Max“-Mexiko wird die etwa neunjährige Huck von Ihrem Vater versteckt. Das ist notwendig, da eine skrupellos waltende Mafia-Organisation in der apokalyptischen Geisterwelt regelrecht Jagd auf Frauen macht.

Samstag, 30. März 2019, 20:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

20:00 Uhr

Memories of My Body

Sektion: Internationales Programm Natur

Regie: Garin Nugroho

Biopic, IDN 2018

Dauer: 105 min

Memories of My Body ist eine herzergreifende Kritik an der unnatürlichen Trennung von Männlichkeit und Weiblichkeit sowie poetischer Appell, den eigenen Körper lieben zu lernen.

Samstag, 30. März 2019, 20:00, Mal Seh'n Kino

20:00 Uhr

Bär im Film

Sektion: Thematisches Begleitprogramm

Kurzvortrag,

Dauer: 45 min

Ein Kurzvortrag mit Lichtbildern, von und mit Stefanie Plappert und einem Bärenkuratoren aus dem Zoo Frankfurt.

Samstag, 30. März 2019, 20:00, Tor Art Space

21:00 Uhr

VR Storytelling Screening X

Sektion: VR Storytelling

Regie: Astrid Schult, Jürgen Brügger, Jörg Haaßengier, Marc Zimmermann, Sngmoo Lee, Kuan Yuan Lai, Benoit Felici

VR, D/KOR/TWN/F 2018

Dauer: 60 min

Die fünf Finalist*innen des diesjährigen VR Storytelling Awards.

Samstag, 30. März 2019, 21:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

22:00 Uhr

Dreissig

Sektion: Zukunft Deutscher Film

Regie: Simona Kostova

Spielfilm, D 2019

Dauer: 114 min

Simona Kostova porträtiert eine Clique Generation Anfang 30, die zwischen hedonistischen Partynächten und ihrer Angst vor der Einsamkeit vor der existentiellen Frage steht: Wie soll, ja wie kann man sein Leben führen? In Anwesenheit der Regisseurin.

Samstag, 30. März 2019, 22:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

22:00 Uhr

Internationale Kurzfilme Natur

Sektion: Internationales Programm Natur

Regie: Stephanie Lansaque, François Leroy​, Rati Tsiteladze​, Nazlı Dinçel​, Martina Scarpelli​, Michaël Soyez, Sylvia Schedelbauer, Alison Snowden, David Fine

Kurzfilme, F/GEO/AR/USA/DK/D/CDN 2018-2019

Dauer: 103 min

Kurzfilm trifft Jahresthema. Das verspricht bildgewaltige Unterhaltung, die zum Nachdenken anregt.

Samstag, 30. März 2019, 22:00, Mal Seh'n Kino

22:30 Uhr

Gräns (Border)

Sektion: Internationales Programm Natur

Regie: Ali Abbasi

Spielfilm, DK/S 2018

Dauer: 110 min

Was Border nun genau ist, ist schwer zu sagen. Mystery, Romance, Crime? Die Wahrheit liegt wahrscheinlich irgendwo dazwischen.

Samstag, 30. März 2019, 22:30, Kino des DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

SO, 31. MärzLichter FilmfestLichter Filmfest

12:00 Uhr

Das 25. Jahr - Von der Poetisierung der Welt

Sektion: Events & Sonder-Screenings

Regie: Otmar Hitzelberger

Theater-Film, D 2019

Dauer: 90 min

Sonntag, 31. März 2019, 12:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

13:15 Uhr

Monowi Nebraska // Kurzfilm: Julius Meyer. November 1938

Sektion: Extra Regional

Regie: Lilo Mangelsdorff

Dokumentarfilm, D 2018

Dauer: 80 min

Lilo Mangelsdorff zeichnet mit Monowi Nebraska das Portrait einer bemerkenswerten Frau, die in einer trostlosen Einöde allen Umständen trotzt und ihr Schicksal selbst in die Hand nimmt. In Anwesenheit der Regisseurin Lilo Mangelsdorff und des Regisseurs Heiko Arendt.

Sonntag, 31. März 2019, 13:15, Mal Seh'n Kino

14:00 Uhr

Der König von Augsburg // Kurzfilm: Telefon-Trottoir

Sektion: Extra Regional

Regie: Erik Hartmann

Dokumentarfilm, D 2018

Dauer: 44 min

Regisseur Erik Hartmann zeichnet ein würdevolles Portrait eines Freigeistes, der sich dem Materiellen entzieht, während er sich die Welt macht, wie sie ihm gefällt. In Anwesenheit der Regisseure Erik Hartmann und Malte Rauch.

Sonntag, 31. März 2019, 14:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

14:00 Uhr

VR Storytelling Screening XI

Sektion: VR Storytelling

Regie: Astrid Schult, Jürgen Brügger, Jörg Haaßengier, Marc Zimmermann, Sngmoo Lee, Kuan Yuan Lai, Benoit Felici

VR, D/KOR/TWN/F 2018

Dauer: 60 min

Die fünf Finalist*innen des diesjährigen VR Storytelling Awards.

Sonntag, 31. März 2019, 14:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

14:00 Uhr

© Hugh Hamilton, 2018

LICHTER Art Award VI // Ausstellung

Sektion: LICHTER Art Award

Regie: Endre Aalrust, Zanny Begg, Andrew de Freitas, Natasha A. Kelly, Lisa Kori

Videoausstellung, D/NO/AUS/BR/CA/USA 2018

Dauer: Loop min

Die Arbeiten der fünf Finalist*innen in einer kuratierten Ausstellung.

Sonntag, 31. März 2019, 14:00, Tor Art Space

16:00 Uhr

Teatro de Guerra (Theatre of War)

Sektion: Extra Regional

Regie: Lola Arias

Dokumentation, AR 2018

Dauer: 82 min

35 Jahre nach dem Krieg um die Falklandinseln treffen argentinische und britische Kriegsveteranen in inszenierten Situationen aufeinander – in einem Filmstudio, im Schwimmbad oder an einem Tisch mit Zinnsoldaten. Im Anschluss: Film Talk mit Anette Reschke und Matthias Pees. In Anwesenheit der Regisseurin Lola Arias.

Sonntag, 31. März 2019, 16:00, Mousonturm

16:00 Uhr

VR Storytelling Screening XII

Sektion: VR Storytelling

Regie: Astrid Schult, Jürgen Brügger, Jörg Haaßengier, Marc Zimmermann, Sngmoo Lee, Kuan Yuan Lai, Benoit Felici

VR, D/KOR/TWN/F 2018

Dauer: 60 min

Die fünf Finalist*innen des diesjährigen VR Storytelling Award.

Sonntag, 31. März 2019, 16:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

16:00 Uhr

Anote's Ark

Sektion: Internationales Programm Natur

Regie: Matthieu Rytz

Dokumentarfilm, CDN 2018

Dauer: 77 min

Alle reden vom Klimawandel. Doch was bedeutet es für diejenigen, die tatsächlich und unmittelbar davon betroffen sind?

Sonntag, 31. März 2019, 16:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

18:00 Uhr

Von Neonazis und Superhelden - Die Kleinstadt Themar und der Rechtsrock

Sektion: Extra Regional

Regie: Adrian Oeser

Dokumentarfilm, D 2018

Dauer: 56 min

Da die Anzahl an Rechtsrock-Konzerten in Thüringen stetig wächst, hat sich eine Protestbewegung organisiert, angeführt von einem Superhelden. In Anwesenheit des Regisseurs Adrian Oeser.

Sonntag, 31. März 2019, 18:00, Kino des DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

19:00 Uhr

Preisverleihung + Abschlussfilm: Tarde Para Morir Joven (Too Late To Die Young)

Sektion: Internationales Programm Natur

Regie: Dominga Sotomayor

Coming-of-Age, ARG/BRA/CHI/NL/Q 2018

Dauer: 110 min

1990 in Chile – weit weg von der Stadt haben sich einige Künstler*innen und Intellektuelle mit ihren Familien an den Rand der Anden zurückgezogen. Hier genießen sie die neu gewonnene Freiheit.

Sonntag, 31. März 2019, 19:00, Theater Willy Praml, Naxoshalle

20:00 Uhr

Experimentalfilmrolle "Natur"

Sektion: Thematisches Begleitprogramm

Regie: George Kuchar; Margaret Tait; Marie Menken; Andrea Leuteneker; Helga Fanderl; Gregor Maria Schubert, Sylvie Hohlbaum; Sharon Sandusky

Experimental, D/USA/GB 1912-2008

Ein experimentelles Kurzfilmprogramm der Kinothek Asta Nielsen gemeinsam mit dem Mal Seh´n Kino. Kuratiert von Gunter Deller, Karola Gramann und Heide Schlüpfmann.

Sonntag, 31. März 2019, 20:00, Mal Seh'n Kino

20:30 Uhr

Wiñaypacha (Eternity)

Sektion: Internationales Programm Natur

Regie: Óscar Catacora

Drama, PE 2018

Dauer: 87 min

Fünftausend Meter über dem Meer, eine Tagesreise von der nächsten Stadt entfernt, wohnen Willka und Phaxsi auf einem kleinen Bauernhof. Wiñaypacha ist ein hoch emotionaler Film, getragen von beeindruckenden Kameraaufnahmen.

Sonntag, 31. März 2019, 20:30, Kino des DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

pfeil_simpelpfeil_simpel_obentoggle_2ein_ausfahrenfacebookflickrinstagramkalenderlupelupe_plusmarkernewsletterpfeil_linkspfeiltoggle_1playshareticket_plusticketstwitterElement 1