High Life

Claire Denis

Was für eine Form von Science-Fiction-Film habe ich gerade gesehen? Claire Denis’ neuer Film High Life will weder den klassischen Genre-Standards entsprechen, noch der Tradition experimenteller Filmsprache im Stile Tarkowskis. Im Dazwischen ist das Licht greller und die Farben sind bunter. 

Eine Gruppe von Kriminellen wurde ins All geschickt, um dort nach wichtigen Energieressourcen Ausschau zu halten. Statt ihre Strafe im irdischen Gefängnis abzusitzen, lautet ihre Mission die Rotationsenergie eines Schwarzen Lochs zu gewinnen. Nun treibt die Crew durch Raum und Zeit. Dass es dabei nicht ganz normal zugeht, ist keine Überraschung. Zwischen Vater-Tochter-Beziehung, kruden Fortpflanzungsexperimenten und einem Sturm kosmischer Strahlung gilt hier, dass ein unangenehmes Gefühl während des Sehens nur normal und richtig ist.

29. März 2019

22:00 Uhr, Theater Willy Praml, Naxoshalle

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Claire Denis
Jahr D/UK/PO/US 2018
Kategorie Internationales Programm Natur
Spieldauer 110 min
Sprache OmeU
Darsteller Robert Pattinson, Juliette Binoche, André Benjamin, Mia Goth, Agata Buzek, Lars Eidinger u.a.
Kamera Yorick Le Saux
Drehbuch Claire Denis, Jean-Pol Fargeau, Nick Laird, Zadie Smith,
Schnitt Guy Lecorne, Nelly Quettier


Internationales Programm Natur

pfeil_simpelpfeil_simpel_obentoggle_2ein_ausfahrenfacebookflickrinstagramkalenderlupelupe_plusmarkernewsletterpfeil_linkspfeiltoggle_1playshareticket_plusticketstwitterElement 1