27.04. ‐ 02.05.2021

LICHTER Sommerkino

Endlich wieder Kino! Ab 01. Juli 2021 gibt es ausgewählte Highlights des diesjährigen Filmprogramms Open-Air im LICHTER Sommerkino zu sehen.

Veranstaltungsort:
Altes Polizeipräsidium
Eingang über Ludwigstraße 18
60327 Frankfurt am Main

Eintritt: 10,00 €
Tickets buchen


Einlass ist um 19:30 Uhr, Filmbeginn bei ausreichend Dunkelheit.
Unter Beachtung der aktuellen Hygienemaßnahmen zur Eindämmung der Pandemie ist die Ticketanzahl pro Vorstellung begrenzt.

   

The Truffle Hunters

Donnerstag, 08. Juli 2021

TICKETS BUCHEN

Es ist eine lange, lange Reise für einen Trüffel. Von den Tiefen des Untergrunds in den italienischen Wäldern bis hin zu einem makellosen Teller in einem der teuersten Restaurants zeigt The Truffle Hunters, wie eine ganze Industrie funktioniert. Doch an der Basis hängt alles von ein paar alten Männern und ihren Schnüffelhunden ab. Dieser herzerwärmende Dokumentarfilm folgt dem Alltag dieser Jäger inmitten eines Dilemmas: Wie sie ihre traditionelle Art der Trüffelbeschaffung fortsetzen können, ohne sich dem Druck des kapitalistischen Marktes zu beugen. Die humanistische Haltung des Films zeigt uns, dass es ohne die einzigartige und liebevolle Beziehung dieser Männer zu ihren Hunden die Trüffeljagd gar nicht geben würde. Können sie einer sich ständig verändernden Welt widerstehen?

Trailer

The Truffle Hunters; Regie: Michael Dweck und Gregory Kershaw; ITA/USA/GR 2020; 84 Min.; FSK: ab 16; OmeU



Schoolgirls (Las Niñas)

Samstag, 03. Juli 2021

TICKETS BUCHEN

Im Leben eines jeden Kindes kommt der Moment der Erkenntnis, dass die Welt so viel größer ist als gedacht. Für die 11-jährige Celia ist dieser Moment gekommen, als sie Brisa trifft, eine neue Klassenkameradin an ihrer katholischen Schule. Inmitten eines konservativen Umfelds und der Gesellschaft ihrer Freunde, in der Musik, im Tanzen, dem Lästern und Fragenstellen, versucht Celia die Befreiung finden, die sie braucht.

Die Vorstellung dieses Films wird durch die freundliche Unterstützung von Instituto Cervantes ermöglicht.

Trailer

Schoolgirls (Las Niñas); Regie: Pilar Palomero; ESP 2020; 97 Min.; FSK: ab 12; OmeU

Wer wir waren

Donnerstag, 01. Juli 2021

TICKETS BUCHEN

Der Journalist Roger Willemsen konstatierte vor seinem Tod: „Wir waren jene, die wussten, aber nicht verstanden, voller Informationen, aber ohne Erkenntnis, randvoll mit Wissen, aber mager an Erfahrung. So gingen wir, von uns selbst nicht aufgehalten.“

Inspiriert von diesen Gedanken nimmt uns der Dokumentarfilm Wer wir waren mit auf einen Streifzug durch die Gegenwart der Menschheit - von den unerforschten Tiefen des Ozeans zu der Unfassbarkeit des Weltalls, von modernen technischen Entwicklungen zu den Folgen des Klimawandels. Im Zentrum des Films stehen sechs Protagonist*innen, darunter die Meeresforscherin Sylvia Earle und der Astronaut Alexander Gerst. Auf ihren Spuren erforscht der Film die Herausforderungen unserer Zeit und zeigt Modelle auf, wie wir eine lebenswerte Zukunft gestalten können.

Wer wir waren zeigt das LICHTER Sommerkino in Kooperation mit der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung.

Trailer

Wer wir waren; Regie: Marc Bauder; D 2021, 115 Min., OmdU

street line

Abgesagt

Zehn Jahre nach dem Dreh zum Dokumentarfilm Kleine Wölfe kehren die Regisseur*innen Justin Peach und Lisa Engelbach nach Nepal zurück, um herauszufinden, was aus dem Straßenjungen von damals geworden ist. Sonu ist inzwischen erwachsen und Vater einer kleinen Tochter. Mit der Unterstützung seiner beiden Schwestern versucht er, für die dreijährige Sona zu sorgen. In der Hoffnung, ihr eine Kindheit schenken zu können, wie sie ihm und seinen Geschwistern verwehrt blieb, macht er einen Drogenentzug, der es ihm ermöglichen soll, ein neues Leben aufzubauen. Wenn Sona und ihre Freund*innen in den sonnendurchfluteten Straßen Kathmandus spielen, scheinen die Drogenprobleme und finanziellen Nöte ihrer Eltern für einen Moment tatsächlich vergessen. Tatsächlich aber sind sie in allen Lebensbereichen spürbar und drohen, die Zukunft dieser Kinder auf fatale Weise vorzubestimmen.

Trailer

Gewinnerfilm „Bester Regionaler Langfilm“ des 14. LICHTER Filmfest Frankfurt International

street line; Regie: Justin Peach und Lisa Engelbach; D 2021, 79 Min., FSK: ab 12 Jahren, OmdU

The Man Who Sold His Skin

Freitag, 02. Juli 2021

TICKETS BUCHEN

Sam und seine Freundin Abeer werden durch den syrischen Bürgerkrieg getrennt. Während er aus Syrien flüchtet, wird sie von ihrer Familie gedrängt, einen syrischen Diplomaten zu heiraten. Im Libanon trifft Sam auf einen Künstler, der ihn zu seinem Kunstwerk machen möchte - im Austausch für ein Schengen-Visum. Um wieder mit seiner großen Lieben vereint zu sein, lässt sich Sam auf diesen Deal ein, ohne zu ahnen, dass er mehr als „nur“ seine Haut verkauft.

Trailer

The Man Who Sold His Skin; Regie: Kaouther Ben Hania; TUN/F/D/BE/SWE 2020; 104 Min.; FSK: ab 12; OmdU