18.04. ‐ 23.04.2023

Oh Boy

Jan Ole Gerster

Niko (Tom Schilling) ist Ende 20, lebt in Berlin und hat keine Ahnung, was er mit seinem Leben anfangen soll – was solange gut geht, bis sein Vater davon erfährt. Es folgt das Unausweichliche: Nikos Konto wird gesperrt und er begibt sich auf eine Reise durch die Nacht, auf deren Weg er allerlei skurrilen Charakteren begegnet, bis ihm letztlich nichts anderes übrig bleibt, als wirklich konstruktiv über sich und seine Umgebung nachzudenken. Die Teilnahme am Wettbewerb um den besten regionalen Langfilm verdankt "Oh Boy":http://www.ohboy.x-verleih.de/ , neben seiner formalen und inhaltlichen Klasse – wunderbare schwarz-weiß Bilder mit Jazzmusik unterlegt – der Koproduktion des Hessischen Rundfunks.

21. Mrz 2013

22:00 Uhr, Mal Seh'n Kino

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Jan Ole Gerster
Land Deutschland
Jahr D 2012
Spieldauer 93 min
Sprache deutsche OV
Produktion Marcos Kantis, Alexander Wadouh
Darsteller Tom Schilling, Marc Hosemann, Michael Gwisdek, Friederike Kempter
Kamera Philipp Kirsamer
Drehbuch Jan Ole Gerster

Präsentiert von:



Regionaler Wettbewerb