PRESSEKONTAKT

Leitung Presse und Öffentlichkeitsarbeit 

Tobias Hüser 

E-MAIL

-------------------------------------

Pressemeldungen 2019

Die Preisträger*innen des 12. LICHTER Filmfests

„Crystal Swan“ von Darya Zhuk erhält den Preis als bester regionaler Langfilm des 12. LICHTER Filmfests. Der Kurzfilm „We Will Survive“ von Nele Dehnenkamp gewinnt den regionalen Kurzfilmpreis. Peter Rippl, Ragunath Vasudevan und Nathaniel Knop dürfen sich über den LICHTER Publikumspreis für ihren Film „The Watson´s Hotel“ freuen. Der Sieger des Virtual Reality-Wettbewerbs ist „The Real Thing“ von Benoit Felici. Der diesjährige LICHTER Art Award geht an Andrew de Freitas und seine Videokunst-Arbeit „WEIGHT“.

WEITERLESEN

Bildmaterial zur Eröffnung des 12. LICHTER Filmfests

Das diesjährige LICHTER Filmfest Frankfurt International ist eröffnet: Im Frankfurter Mousonturm begrüßten die Festivaldirektoren Gregor Maria Schubert und Johanna Süß über 300 Gäste zur zwölften Ausgabe des Festivals. Eröffnungsfilm war das schwedische Fantasy-Drama „Gräns (Border)“.

WEITERLESEN

Der LICHTER Art Award 2019 geht an...

Für seine Videoarbeit „WEIGHT“ (2018) ist der Künstler und Filmemacher Andrew de Freitas am Dienstagabend (26. März 2019) mit dem LICHTER Art Award ausgezeichnet worden. Bis zum 31. März sind die Werke aller fünf Finalist*innen des Wettbewerbs für zeitgenössische Videokunst im TOR Art Space zu sehen. 

WEITERLESEN

Das Gesamtprogramm 2019

Das LICHTER Filmfest verknüpft ein weiteres Mal aktuelles Weltkino mit der Zukunft des deutschen Films und Film-Highlights aus Hessen. „Natur“ ist das Schwerpuntkthema der zwölften Festivalausgabe. Ein Jahr nach dem Entstehen der Frankfurter Positionen wird am Festivalfreitag die Diskussion um die Zukunft des deutschen Films in der Off-Location TOR Art Space fortgesetzt. In dem diesjährigen Festivalzentrum befindet sich auch die Videokunst-Ausstellung des LICHTER Art Award. In der Naxoshalle taucht LICHTER zum dritten Mal in die virtuelle Realität ein.

WEITERLESEN

Finalisten des VR-Wettbewerbs stehen fest

Die diesjährigen Finalisten des 3. LICHTER VR Storytelling Awards stehen fest. Eine dreiköpfige Expertenjury hat fünf 360-Grad-Filme aus über 90 Einreichungen aus aller Welt ausgewählt. Der Gewinner wird am 31. März 2019 im Rahmen der Preisverleihung des 12. LICHTER Filmfests in der Frankfurter Naxoshalle gekürt.

WEITERLESEN

Erste internationale und hessische Film-Highlights stehen fest

Die ersten Welt- und Deutschlandpremieren beim diesjährigen LICHTER Filmfest Frankfurt International stehen fest. Für die zwölfte Ausgabe haben die Macher des Festivals bereits jede Menge internationale Filme und Highlights des regionalen Filmschaffens ausgewählt. Das Schwerpunktthema des Festivals vom 26. bis 31. März 2019 ist „Natur“. Ein Jahr nach dem Entstehen der „Frankfurter Positionen“ wird am Festivalfreitag die Diskussion um die Zukunft des deutschen Films fortgesetzt. 

WEITERLESEN

Berlinale-Veranstaltung: Filmförderung zukunftsfähig gestalten

Ein Jahr nach dem Entstehen der „Frankfurter Positionen zur Zukunft des deutschen Films“ beim LICHTER Filmfest Frankfurt International ist die Initiative auch bei der Berlinale mit einer Veranstaltung präsent. Organisiert von Pro Quote Film, dem LICHTER Filmfest, dem Bundesverband Regie, Crew United und unterstützt von der VG Bild Kunst, diskutieren am Mittwoch, dem 13. Februar um 17 Uhr in der „Berliner Freiheit“ Filmschaffende, KinomacherInnen und VertreterInnen von Förderinstitutionen unter dem Titel „Filmförderung zukunftsfähig gestalten“ über zentrale Forderungen der Frankfurter Positionen.

WEITERLESEN

LICHTER sucht regionale Filme und VR-Produktionen

Das LICHTER Filmfest Frankfurt International sucht für seine 12. Ausgabe vom 26. bis 31. März 2019 nach neuen Filmproduktionen aus der Rhein-Main-Region und Hessen.Auch der „LICHTER VR Storytelling Award“ geht in eine neue Runde. Ab sofortkönnen Lang- und Kurzfilme sowie 360-Grad-Filme bis zum 15. Januar 2019 eingereicht werden.

WEITERLESEN

Pressemeldungen 2018

Frankfurter Positionen zur Zukunft des deutschen Films

Frankfurt, 19. April 2018. Mit den Frankfurter Positionen zur Zukunft des deutschen Films”, einem Papier, das eine grundlegende Erneuerung des deutschen Filmsystems empfiehlt, liegen nun die Schlussfolgerungen aus dem Kongress „Zukunft Deutscher Film“ vor.

Im Rahmen des 11.LICHTER Filmfest waren am 05. und 06. April 2018 auf Anregung des Regisseurs Edgar Reitz über 50 Filmschaffende im Frankfurter Zoo- Gesellschaftshaus zusammengekommen, um über neue Wege für den deutschen Film zu sprechen.

WEITERLESEN

Die Preisträger des 11. LICHTER Filmfests

Frankfurt, 08. April 2018. „Männerfreundschaften“ von Rosa von Praunheim erhält den Preis als bester regionaler Langfilm des 11. LICHTER Filmfests. Der LICHTER International Feature Award zum Thema „Chaos“ geht an „Blue My Mind“ von Lisa Brühlmann. Der Kurzfilm „Horizont“ von Peter Meister gewinnt den regionalen Kurzfilmpreis. Margarita Cadenas darf sich über den LICHTER Publikumspreis für ihren Film „Women of the Venezuelan Chaos“ freuen. Der Sieger des Virtual Reality-Wettbewerbs ist „I, Philip“ von Pierre Zandrowicz. 

WEITERLESEN

Neue Wege für den deutschen Film

Frankfurt, 07. April 2018. Gestern Abend endete im Zoo-Gesellschaftshaus der Kongress „Zukunft Deutscher Film“ mit der Vorstellung der Ergebnisse und politischen Handlungsaufforderungen. Über 50 Filmschaffende aus Deutschland und europäischen Ländern waren in den vergangenen zwei Tagen im Zoo-Gesellschaftshaus zusammengekommen, um neue Wege für den deutschen Film zu diskutieren. Parallel zu den öffentlichen Podiumsdiskussionen und Vorträgen wurden an drei runden Tischen zu den Themenkomplexen Förderung & Finanzen, Ausbildung & Nachwuchs und Distribution & Kinokultur Ideen entwickelt. Der Tenor: Es muss sich etwas ändern, damit Filmkultur gestärkt, mutige Projekte eine Chance auf Realisierung haben und das Kino als soziokultureller Begegnungsort neu belebt wird. 

WEITERLESEN

Der zweite LICHTER Virtual Reality Award geht an ...

Der LICHTER VR Award geht in diesem Jahr an „I, Philip“ von Pierre Zandrowicz. Bereits zum zweiten Mal präsentiert das LICHTER Filmfest Frankfurt International speziell für VR-Brillen entwickelte 360-Grad-Filme in einem international ausgeschriebenen Wettbewerb. Die fünf Finalisten wurden von einer Jury aus über 70 Einreichungen ausgewählt. 

WEITERLESEN

Bildmaterial zur Feierlichen Eröffnung

Das LICHTER Filmfest Frankfurt International ist eröffnet: Im ausverkauften Zoo- Gesellschaftshaus begrüßten die Festivaldirektoren Gregor Maria Schubert und Johanna Süß über 300 Gäste zur elften Festivalausgabe. Eröffnungsfilm war das Coming-of-Age-Drama „Home“. 

WEITERLESEN

Der LICHTER Art Award 2018 geht an ...

Frankfurt, 03. April 2018. Für seine Videoarbeit „Waiting for Record“ (2017) ist der Künstler und Filmemacher Jakob Engel am Dienstagabend (03. April 2018) mit dem LICHTER Art Award ausgezeichnet worden. Bis zum 8. April sind die Werke der fünf Finalistinnen und Finalisten des Wettbewerbs für zeitgenössische Videokunst im Zoo-Gesellschaftshaus zu sehen. Beim LICHTER Art Talk am Mittwoch, 04. April, um 18:30 Uhr, sprechen die Künstler mit Jurymitglied Sergey Harutoonian und Kurator Saul Judd über ihre Arbeiten. 

WEITERLESEN 

Kongress Zukunft Deutscher Film – Das Programm


Frankfurt, 27. März 2018. Das Programm zu den Perspektiven der deutschen Film- und Kinokultur 5.+ 6. April 2018 im Frankfurter Zoo-Gesellschaftshaus 

Das System der deutschen Filmförderung sorgt seit vielen Jahren für immer mehr Unmut in der Filmbranche. Zugleich leidet das Image des deutschen Films insgesamt. Was also muss getan werden, damit der deutsche Film wieder eine Zukunft hat? Ziel des Kongresses, der das 11. LICHTER Filmfest Frankfurt International flankiert, sind konkrete Handlungsaufforderungen an die filmpolitischen Entscheiderinnen und Entschied, damit sich das Filmfördersystem erneuern kann. Diese werden Publikum und Presse am Freitag, den 06. April um 18 Uhr im Rahmen des Abschlusspanels vorgestellt.  

WEITERLESEN

LICHTER unternimmt Expedition in die Filmzukunft

Frankfurt, 27. März 2018. Das 11. LICHTER Filmfest arbeitet an neuen Impulsen für die Film- und Kinokultur in Deutschland. Neben dem internationalen Programm zum Jahresthema „Chaos“ und aktuellen Highlights des regionalen Filmschaffens, veranstalten die Festivalmacher den Kongress „Zukunft Deutscher Film“ mit einer begleitenden Filmreihe. Eine Videokunst-Ausstellung und Gesprächsrunden zum Jahresthema sind ebenso Teil des Festivals, wie zwei ganz besondere Kino-Erlebnisse: LICHTER taucht erneut in die virtuelle Realität ein und errichtet das erste Autoscooterkino der Welt. 

WEITERLESEN

Finalisten des VR-Wettbewerbs stehen fest

Frankfurt, 21. März 2018. Die Finalisten des zweiten LICHTER VR Storytelling Wettbewerbs stehen fest. Aus über 70 Einreichungen hat eine Expertenjury fünf internationale 360-Grad-Filme ausgewählt. Der Sieger wird am 05. April 2018 im Anschluss an die festivalbegleitende Tagung LICHTER VR Lab in der Frankfurter Naxoshalle geehrt. 

WEITERLESEN

​Die deutsche Filmzukunft bei LICHTER​


Frankfurt, 12. März 2018. Mit der Reihe „Zukunft Deutscher Film“ schlägt das 11. LICHTER Filmfest Frankfurt International die Brücke zwischen den internationalen und regionalen Programmsektionen des Festivals. Gefeierte Berlinale-Highlights, Regie- Erstlingswerke und ein Comeback des Kneipenkinos flankieren vom 03. bis 08. April 2018 einen Kongress zu den Perspektiven der deutschen Film- und Kinokultur. 

WEITERLESEN


LICHTER Filmfest zieht in die „Zoo-Lichtspiele“

Frankfurt, 01. März 2018. Das 11. LICHTER Filmfest Frankfurt International hat ein neues Festivalzentrum gefunden. Vom 03. bis 08. April 2018 verwandelt sich das Zoo-Gesellschaftshaus in die „Zoo-Lichtspiele“. Eine ganz besondere Attraktion erwartet das Festivalpublikum in der Naxoshalle: das erste Autoscooterkino der Welt. 

WEITERLESEN

Erste internationale und hessische Film-Highlights

Frankfurt, 07. Februar 2018. Die ersten Welt- und Deutschlandpremieren beim diesjährigen LICHTER Filmfest Frankfurt International stehen fest. Für die elfte Ausgabe haben die Macher des Festivals bereits jede Menge internationale Filme und Highlights des regionalen Filmschaffens ausgewählt. Das Schwerpunktthema vom 03. bis 08. April 2018 ist „Chaos“.

WEITERLESEN

Zukunft Deutscher Film

Frankfurt, 22. Januar 2018.  KONGRESS ZU PERSPEKTIVEN DER DEUTSCHEN FILM- UND KINOKULTUR 5.-7. APRIL 2018 IN FRANKFURT AM MAIN IM FRANKFURTER ZOO-GESELLSCHAFTSHAUS

Der deutsche Film steckt in der Krise: Trotz des großen Erfolgs für Fatih Akin bei den Golden Globes, der mit „Aus dem Nichts“ die Trophäe gewann, herrscht Unzufriedenheit. Seit Jahren streiten Filmemacherinnen und Filmemacher für bessere Arbeits- bedingungen und ein Fördersystem, das mutigere und bessere Filme ermöglicht: Warum ist das deutsche Fördersystem in seinen alten Strukturen erstarrt? Warum fehlt deutschen Filmen allzu oft die internationale Anerkennung? 

Von Donnerstag, 5. bis Samstag, 7. April 2018 kommen im Gesellschaftshaus des Frankfurter Zoos die großen und kleinen „Filmtiere“ der Republik zusammen, um bei dem öffen- tlichen Kongress „Zukunft Deutscher Film“ gemeinsam Vorschläge für ein starkes deutsches Kinoschaffen zu entwickeln. Das Zoo Gesellschaftshaus wird für diese Zeit in Anlehnung an das berühmte Berliner Kino-Pendant zum temporären „Frankfurter Zoo-Palast“.

WEITERLESEN

LICHTER VR-Wettbewerb geht in die zweite Runde

Frankfurt, 18. Dezember 2017. Das 11. LICHTER Filmfest Frankfurt International entführt seine Besucher erneut in virtuelle Bilderwelten. Zum zweiten Mal präsentiert das Festival 360-Grad-Filme in dem international ausgeschriebenen Wettbewerb „Virtual Reality Storytelling“. Bis zum 02. Februar 2018 können Filmemacher narrative und dokumentarische Virtual Reality-Filme einreichen.

WEITERLESEN

Das Rennen um die Bembel ist eröffnet – Jetzt einreichen.

Frankfurt, 03. November 2017. Das LICHTER Filmfest Frankfurt International sucht für seine 11. Ausgabe vom 03. bis 08. April 2018 nach neuen Filmproduktionen aus der Rhein-Main-Region. Ab sofort können Lang- und Kurzfilme bis zum 08. Dezember 2017 eingereicht werden. Auch der LICHTER Art Award geht in die nächste Runde. Die Einreichung für den Wettbewerb für zeitgenössische Videokunst ist noch bis zum 28. Januar 2018 möglich.

WEITERLESEN

pfeil_simpelpfeil_simpel_obentoggle_2ein_ausfahrenfacebookflickrinstagramkalenderlupelupe_plusmarkernewsletterpfeil_linkspfeiltoggle_1playshareticket_plusticketstwitterElement 1