18.04. ‐ 23.04.2023

Schlafkrankheit

Ulrich Köhler

Wer Ulrich Köhlers Filme kennt, wird bei „Schlafkrankheit“ zunächst staunen: Von der deutschen Provinz zieht es den Filmemacher nach Afrika. Dort erzählt er die Geschichte von Ebbo, der nach dem Abschluss seines Entwicklungshilfeprojekts zur Bekämpfung der Schlafkrankheit allein im Kongo zurückbleibt. Jahre später besucht ihn dort ein junger französischer Arzt, der im Auftrag der UNO seine neue Kranken-station evaluieren soll. Er trifft einen Mann, der jeglichen Halt verloren hat. In der Begegnung der beiden entsteht ein Bild, das von den Irrwegen menschlicher Biographien zeugt und gleichzeitig ein Licht auf das spannungsreiche Verhältnis des sogenannten Westens zum afrikanischen Kontinent wirft.
*Tickets:* Kino im Deutschen Filmmuseum: Di – So 10:00 bis 20:00 Uhr Telefonisch unter der Nummer 069 961 220–220

31. Mrz 2012

22:30 Uhr, Kino im DFF

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Ulrich Köhler
Jahr D 2011
Spieldauer 91 min
Sprache Deutsche und Französische OV mit dt. UT
Darsteller Pierre Bokma, Jean-Christophe Folly, Jenny Schily