10.05. ‐ 15.05.2022

Vienna Shorts

Meinhard Rauchensteiner, Clara Stern, Felix Kalaivanan, Bernhard Wenger

Kuratiert von Daniel Ebner & Doris Bauer, VIS Vienna Shorts

Erziehung und Beziehung, Freundschaft und Männlichkeit: Dieses Programm mit fünf jüngeren österreichischen Kurzfilmen pendelt zwischen authentischer Inszenierung und stilisierter Überzeichnung und bringt dabei nicht nur den individuellen Formwillen, sondern auch die erzählerische Gestaltungskraft - oft gepaart mit einem Hang zu absurdem Humor - zum Ausdruck.

 

 

Herbst 

Regie: Meinhard Rauchensteiner

(A 2015, Dauer: 03 Min.) 

Die Widerspenstigkeit der Technik gegen Versuche der Zähmung durch den Menschen, vorgeführt am Beispiel eines sprechenden Stoffmonsters. Pädagogisch wertlos, aber eine sprudelnde Quelle absurden Humors.


 

Mathias 

Regie: Clara Stern

(A 2017, Dauer: 30 Min.) 

Mathias fängt einen neuen Job in einer Speditionsfirma an. Für ihn nicht nur ein neuer Job, sondern ein großer Schritt auf seinem Weg in seine neue Identität. Mathias hieß früher Magda, aber das soll bei seiner Arbeit niemand erfahren.


 


Neujohr 

Regie: Felix Kalaivanan

(A 2016, Dauer: 10 Min.)

Durch Zufall treffen sich zwei ehemalige Schulkameraden nach langer Zeit im verschneiten Vorarlberg an der Schweizer Grenze wieder. Einst waren sie Freunde. Der eine blieb, der andere ging. Was haben sie sich noch zu sagen?



 

Entschuldigung, ich suche den Tischtennisraum und meine Freundin

Regie: Bernhard Wenger

(A 2018, Dauer: 23 Min.)

Ein schwedisches Paar auf Wellnessurlaub in den österreichischen Bergen: Nach einem Streit schlägt Arons Freundin die Tür hinter sich zu und verschwindet. Fortan ist Aron auf der Suche - nach seiner Freundin, aber auch nach sich selbst.

Mehr Informationen Lichter FilmfestLichter Filmfest

Regie Meinhard Rauchensteiner, Clara Stern, Felix Kalaivanan, Bernhard Wenger
Jahr A 2015-2018
Spieldauer 86 min
Produktion Diverse
Darsteller Diverse
Kamera Diverse
Drehbuch Diverse
Schnitt Diverse
Ton Diverse
Musik Diverse


Zukunft Deutscher Film