10.05. ‐ 15.05.2022

Wettermacher

PREMIERE AUF DEN 55. INTERNATIONALEN HOFER FILMTAGEN 2021

Regie: Stanislaw Mucha
Hessenpremiere
Dokumentarfilm, Deutschland 2021, 90 Min.
Sprache: Russisch, Deutsch mit deutschen Untertiteln

13. Mai um 17:30 Uhr • Kino: Mal Seh'n
Tickets kaufen



Kälte kann heilsam sein. Irgendwie trifft das auch auf Stanislaw Muchas neuen Dokumentarfilm zu. Doch zeigt er in Wettermacher keine Menschen, die zur Förderung der Durchblutung für wenige Minuten eine Kältekammer aufsuchen. Mucha begleitet drei Meteorolog:innen unweit des sibirischen Polarmeers. Auf der dortigen Wetterstation „Chodowaricha“ beobachten sie das Wetter und wir sie: ein im Tschetschenienkrieg traumatisierter Berufssoldat, der sich zum Meteorologen umschulen ließ, seine Frau, die ihrem gescheiterten Leben, aber auch ihrer kleinen Tochter den Rücken kehrte, und deren beider ominöser Chef, an Krebs erkrankt und eigentlich schon in Rente. Sie führen einen Alltag in totaler Abgeschiedenheit, von dem sie sich das Erkalten alter Wunden versprechen. Doch auch dort bleiben hitzige Konflikte nicht aus, will das Leben gelebt werden.

RegieStanislaw Mucha
DrehbuchDorothea Braun, Stanislaw Mucha
KameraMarkus Winterbauer
Schnitt Nicole Winterbauer 
ProduktionMarkus Belde, Kurt Otterbacher, Rudi Teichmann,Zinnober Film GmbH
Koproduktion  strandfilm-Produktions GmbH, B&T Film
Mit:Saralisa Volm, Luise Helm, Heike-Melba Fendel, Celine Yildirim, RP Kahl


Der Dokumentarfilm entstand in Koproduktion mit der Frankfurter Filmproduktionsgesellschaft strandfilm und wurde durch Hessen Film & Medien gefördert. Wettermacher feierte Premiere auf den 55. Internationalen Hofer Filmtagen 2021.

Der Regisseur über seinen Film

„Erwarten Sie keinen Film über den Klimawandel! Dort, wo wir waren, vergisst man, wie man das Wort Klima buchstabiert!“